Skip to main content

Neues Feld in den Google SERPs!

Neues Feld in den Google SERPs

Die Google SERP, also Search Engine Result Page, ist seit ihrer Existenz einem stetigen Wandel unterzogen. Neben den generischen Suchergebnissen, sind hier unter anderem auch bezahlte Suchergebnisse, Rich Snippets, Knowledge Graphen oder Google Places zu finden.

Nun ist ein neues Feld hinzugekommen, und das sowohl für die mobile als auch für die Desktop-Suche:

Neues Feld in den Google SERPs (Desktop)

Neues Feld in den Google SERPs (Desktop)

Neues Feld in den Google SERPS (mobil)

Neues Feld in den Google SERPS (mobil)

Auf dem Desktop erscheint unter dem Knowledge Graphen auf der rechten Seite der SERP ein Feld, das Ergebnisse für eine verwandte Suchanfrage vorschlägt. Beim Klick auf das Rechteck mit dem verwandten Suchbegriff wird das ursprünglich eingegebene Suchwort gegen das neue aus dem Vorschlag ausgetauscht. Die neue Suche öffnet sich hierbei nicht in einem neuen Tab, sondern im gleichen Fenster. Auf Mobilgeräten wird das neue Feld oben, unter der Eingabeleiste angezeigt.

 

Was bringt das neue Feld?

Google möchte seinen Nutzern durch diese neue Funktion bei der Informationsbeschaffung weiterhelfen.

Beispielsweise dann, wenn die Suchintention für Google nicht klar erkennbark ist, kann dieses Feld hilfreich sein, um den Nutzern schnell eine Antwort auf eine Frage zu liefern. Sofern ein User mit den gelieferten Ergebnissen seiner ursprünglichen Suche nicht zufrieden ist, muss also kein neuer Text in die Suchleiste eingeben werden, sondern ein Klick auf das neue Feld reicht aus. Zudem wird auf der Desktop-Seite rechts und auf der mobilen Seite links neben dem Suchvorschlag und einer kurzen Erläuterung (entspricht der Google Antwortbox des verlinkten Suchbegriffs) ein kleines Bild passend zu dem Vorschlag angezeigt.

Ist diese Funktion wirklich neu?

Das Feld ist so gesehen nichts komplett neues, da es bereits ähnliche Funktionen gibt:

  • Nach dem Klick auf ein Suchergebnis und der späteren Verwendung des “Zurück-Buttons” im Browser klappt unter dem angeklickten Suchergebnis auf der Google SERP ein Feld mit dem Titel “Andere suchten auch nach” aus (siehe auch obige Screenshots). Hier werden bis zu sechs ähnliche Suchvorschläge angezeigt.
  • Während der Eingabe eines Suchbegriffs werden von Google automatisch Suchvorschläge generiert (Google Suggest bzw. Autocomplete).

Fazit

Die neue Funktion kann tatsächlich dazu beitragen, ein gewünschtes Suchergebnis besser und unkomplizierter zu erreichen. Oft liegt das Problem eines Suchenden nämlich darin, den richtigen Suchbegriff für die Suchanfrage einzugeben. Denkbar wäre also auch für das neue Feature eine Erweiterung mit noch mehr ähnlichen Suchvorschlägen. Ob diese Funktion allerdings wirklich bestehen bleibt oder ob es sich hierbei nur um einen Test seitens Google handelt, ist aktuell nicht absehbar.

 

TitelbildCopyright © Shutterstock/Shahril KHMD

Kostenloser SEO-Check der OSG

Neues Feld in den Google SERPs!
5 (100%) 3 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*