TikTok: Neues Q&A Feature

TikTok: Neues Q&A Feature

Copyright © Shutterstock / DenPhotos


TikTok möchte mit der offiziellen Einführung der neuen Q&A Funktion mehr Interaktionen zwischen den Creators und ihren Fans erzeugen. Diese Funktion ermöglicht es den Usern, Fragen zu stellen, die dann innerhalb von Live-Broadcasts oder in zukünftigen Videoclips beantwortet werden können. Wir stellen Ihnen die neue Funktion vor:

 

Über eine Schaltfläche in den Kommentaren können User zukünftig Fragen stellen, die der Creator dann als Anregung zur Reaktion in den Antworten oder für zukünftige Videos verwenden kann. Auch können diese als Sticker in Videoantworten hinzugefügt werden, das neue Video wird dann mit dem Original verlinkt, bei dem die Frage gestellt wurde.

TikTok

Copyright © Andrew Hutchinson

Wenn Creators die Fragen beantworten, werden diese außerdem automatisch zu einem neuen Q&A-Bereich in ihrem TikTok Profil hinzugefügt, der alle bisherigen Fragen inklusive Antworten auflistet und die passenden Videos verlinkt.

Die neue Option wird auch in Live-Streams verfügbar sein, sodass Creators schnell Q&A-Fragen in ihren Stream-Chats sehen und beantworten können.

TikTok Q&A Funktion für alle

Das neue Feature wurde zum ersten Mal im Januar in der Testphase gesichtet und stand bereits einigen Usern zur Verfügung. Bisher war das Q&A-Tool jedoch nur für Accounts mit mehr als 10.000 Followern verfügbar. Ab jetzt genügt es, über ein Creator-Profil zu verfügen und bietet daher verstärkt die Möglichkeit, eine Community in der App aufzubauen.

Die Stärkung der Fangemeinde ist ein Schwerpunkt für TikTok. Indem man User und Creators miteinander verbindet und sie häufiger zur App zurückkehren lässt, wächst die Gemeinschaft. Das wiederum könnte Auswirkungen auf zukünftige Influencer-Marketing-Partnerschaften und die Entwicklung der Community haben. Auch hält dies User davon ab, auf andere Plattformen wie Instagram oder YouTube abzuwandern.

 

Wenn Sie über ein Creator-Profil verfügen, können Sie die neue Q&A-Funktion in Ihren Einstellungen unter Datenschutz aktivieren.

 

Quelle: Social Media Today

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*