Twitter testet die neue Vollbild-Display Funktion

Twitter testet die neue Vollbild-Display Funktion

Copyright © Shutterstock / Sattalat Phukkum


Zusätzlich zu der neuen Widerruf-Funktion, testet nun Twitter eine neue Funktion zum Anzeigen von Bildern in Tweet-Timelines in Originalgröße, im Gegensatz zu der jetzigen geschnittenen Vorschau.

Twitter erklärte:

“Now testing on Android and iOS: when you Tweet a single image, how the image appears in the Tweet composer is how it will look on the timeline – bigger and better.”

Dies gilt nur für Einzelbild-Tweets, jedoch kann das variable Format eine wesentliche Änderung sein, wie Ihr Twitter-Feed dargestellt wird. Das aktualisierte Display würde auch die sogenannten “open for a surprise” Bilder entfernen. Diese Bilder haben sich zu einem Trend entwickelt, da Twitter-Benutzer immer wieder kreative Wege finden, um die aktuell geschnittenen Vorschauen nutzbar zu machen.

Des Weiteren testet Twitter neue Möglichkeiten, um 4K-Bilder auf Android und IOS hochladen und anschauen zu können. Die Leute im 4K-Testpool in den USA können Ihre Bildauflösung in den Einstellungen für “Datenverwendung” aktualisieren.

Copyright © Andrew Hutchinson

Laut Dantley Davis, Chef der Design Officer von Twitter, werden die Tester sehen, dass die meisten Tweets, mit nur einem Bild beim Posten im Standard-Seitenverhältnis ungeschnitten als ganze Bilder erscheinen werden. Vor dem Posten werden Sie sogar die gewünschten Bilder im Composer Tool so sehen, wie es später veröffentlicht aussehen wird. Jedoch werden trotzdem sehr breite und hohe Bilder weiterhin mittig abgeschnitten.

In diesem neuen Format besteht das Risiko, dass die Timeline durcheinander wirkt oder dass die Einheitlichkeit des Feeds geändert wird, was für einige Benutzer problematisch sein kann. Die Vollbilddarstellung sieht jedoch besser aus und könnte mehrere Möglichkeiten und systematische Verbesserungen anbieten, sobald es eines Tages für alle User weltweit verfügbar sein wird.

 

Quelle: SocialMediaToday

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*