Twitter: Ermöglicht eine “Artikel”-Option bald lange Posts?

Twitter Vogel Zeitung Artikel

Copyright © Pixabay/bluebudgie


Twitter arbeitet aktuell an einer neuen Option namens “Artikel”, die es offensichtlich möglich machen soll, Blogbeiträge in der App zu erstellen und per Tweet zu teilen.

Lang oder kurz? Twitters Geschichte zu Posts

Schon länger versucht Twitter, es Nutzern zu ermöglichen, längere Kommentare und Gedanken in der App zu teilen. Viele fügen ihren Tweets deshalb beispielsweise Screenshots von Notizen hinzu.

Bereits 2016 wurde nach Möglichkeiten gesucht, längere Beiträge in Tweets zu ermöglichen. Als Folge wurde die Tweetlänge auf 280 Zeichen erhöht.

Doch viel weiter ging es damals nicht – längere Texte können heute nur in “Threads” geteilt werden.

Was ist die “Artikel”-Option?

Mit der neuen “Artikel”-Option will Twitter ermöglichen, Blogartikel innerhalb der App erstellen zu lassen und sie per Tweet zu teilen.

Noch ist unklar, wie das funktionieren soll, die Funktion sei aber definitiv in der Entwicklung:

“We’re always looking into new ways to help people start and engage in conversations on Twitter. We’ll share more about our work here soon”, sagt ein Sprecher.

Was bringt die Option für Twitter-User?

Die “Artikel”-Option könnte Notlösungen à la Screenshots von Text ersetzen und außerdem eine kompaktere, praktikablere und durchschaubarere Weise als Threads sein.

Wie sinnvoll die Option wirklich ist, hängt letztendlich aber davon ab, wie die Funktion funktioniert und wie die längeren Beiträge in der App präsentiert werden. Und es stellt sich die Frage, inwieweit es sinnvoll ist, User auf Twitter zu langen Beiträgen zu leiten, statt sie direkt auf die eigene Website zu führen.

Eine weitere Unklarheit besteht darin, ob die “Artikel”-Funktion eine Twitter Blue-Option sein wird, bei der nur zahlende Abonnenten lange Beiträge erstellen und teilen werden können.

Interessant ist, dass Twitter den Gedanken langer Posts noch nicht verworfen hat. Inwieweit die “Artikel”-Funktion bisherige Optionen ablösen wird, werden Tests zeigen.

Quelle: Social Media Today

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel