At-Reply

At-Reply

Copyright © Shutterstock/Tero Vesalainen

Was ist At-Reply?

Grob gesagt handelt es sich bei einer At-Reply¬†um einen Tweet auf dem Nachrichtendienst ,,Twitter”, der direkt auf einen anderen Tweet gesendet wird. Auch wenn die Bedeutung anders ist, unterscheidet sich dieser Tweet in seiner Form nicht davon, ob der Tweet als Antwort an einen bestehenden Tweet gesendet wird oder man jemanden direkt anschreibt. In beiden F√§llen befindet sich der Benutzername zu Beginn der Nachricht.

Achtung: Mittlerweile handhabt es Twitter so, dass bei einer Antwort der Benutzername nicht zus√§tzlich im Tweet erscheint, um so keine unn√∂tigen Zeichen zu verschwenden. Nun steht vorrangig ,,Antwort an @Benutzername” und darunter der eigentliche Tweet.

Benutzername steht am Anfang

Jeder Tweet, bei dem der @Benutzername am Anfang steht, wird als At-Reply bezeichnet. Twitter sieht dies als einen direkten Tweet an die Person, sodass diese diesen Tweet in ihrer Timeline sieht.

Auch wenn der Benutzername am Anfang erw√§hnt wird, ist dies noch immer eine Nachricht, die von jedem gelesen werden kann. M√∂chte man eine private Nachricht schicken, muss dies √ľber die Direkte Nachrichten Funktion erfolgen, und nicht √ľber Tweets.¬†Jedoch wird eine¬†At-Reply¬†nicht wie andere Tweets in der Timeline der Personen angezeigt, die dem Absender folgen. Eine Ausnahme gibt es hier, wenn Personen sowohl dem Absender als auch dem Empf√§nger folgen.

Um auf einen Tweet als¬†At-Reply¬†zu antworten, gibt man seine Nachricht einfach in das vorgesehene Feld unterhalb des Tweets ein, das mit ,,Twitter deine Antwort” gekennzeichnet ist. Der Empf√§nger wird dadurch dann benachrichtigt.

Möchte man einer Person direkt tweeten, ohne wirklich zu antworten, kann man dies auf zwei Arten tun:

Kennt man den Benutzernamen der Person auswendig, kann man diesen am Anfang setzen (@Benutzername) und dann die Nachricht dahinter eingeben und den Tweet absenden.

Die zweite Möglichkeit ist, indem man auf das Twitter-Profil der Person geht. Wenn man nun von dort aus auf den Button geht, mit dem man einen neuen Tweet verfassen kann, setzt Twitter den Benutzernamen automatisch an den Anfang des Tweets. Dies kann man manuell auch noch ändern.

Benutzername steht mitten im Tweet

Wenn ein gegebener @Benutzername irgendwo anders im Tweet¬†und nicht gleich am Anfang steht, interpretiert Twitter dies anders. In solchen F√§llen¬†spricht man von einer Erw√§hnung anstatt als Antwort. In solch einem Fall erscheint der Tweet ganz normal in der Timeline jeder Person, die dem Absender folgt. Zus√§tzlich erh√§lt die Person, die im Tweet erw√§hnt wird eine Benachrichtigung √ľber diese Erw√§hnung.

Vor allem beim Twitter Advertising greift man oft auf diese M√∂glichkeit zur√ľck, da sich so eine Marke in einem Tweet erw√§hnen l√§sst und es Lesern erm√∂glicht, mit einem Klick auf das Twitter-Profil dieser Marke zu gelangen.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte