Was passiert mit Chrome-Erweiterungen?

Chrome-Erweiterungen sollen nicht betroffen werden

Copyright @ Shutterstock/BigTunaOnline


Das Chrome-Entwicklungsteam von Google hat vor kurzem angekündigt, dass gewisse Änderungen vorgenommen werden, die dazu führen, dass sowohl Werbeblocker, als auch Datenschutzerweiterungen eingeschränkt werden.

Nun hat Google-Entwickler Devlin Cronin gesagt, dass Chrome-Erweiterungen mit einigen Einschränkungen weiterhin funktionsfähig bleiben sollen und nur eingeschränkt Webinhalte manipulieren können. Das heißt das Limit von 30.000 Regeln wird abgeschafft, aber noch bleibt es unklar, wo das Limit letzten Endes angesetzt wird. Die Entwickler von Chrome-Erweiterungen sollen sich fürs Erste beruhigen. Die neuen Spezifikationen treten solange nicht in Kraft bis das Chrome-Team mit dem Ergebnis zufrieden ist.

Quelle: www.t3n.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Kostenloses SEO Tool Performance Suite