Werden Google Suchergebnisse schlechter?

Werden Google Suchergebnisse schlechter?

Copyright © Pexels/Yan Krukov


Dabei handelt es sich um ein viel diskutiertes Thema. Viele Nutzer von Social-Media-Plattformen wie Twitter und Reddit sind der Meinung, dass sich Google Suchergebnisse in letzter Zeit verschlechtert haben und nicht mehr die relevantesten Ergebnisse liefern. Doch ist das wirklich so?

Die Qualität der Suchergebnisse

Ein Nutzer auf Reddit fragte kürzlich, ob auch Andere der Meinung sind, dass die Google Suche und die ausgelieferten Suchergebnisse schlechter wurden. Dies wurde von tausenden anderen Nutzern auf Reddit und Twitter bestätigt. Tatsächlich kann fast jeder Beispiele nennen, in denen Googles ausgespielte Suchergebnisse zu Frustration führten. Im Folgenden finden Sie die am häufigsten genannten Probleme mit Suchergebnissen heutzutage:

  • Listicle Seiten (die Kombination aus einer Liste und einem Artikel), die das ständige Aufklappen des Texts erfordern, um weiterlesen zu können
  • Blogeinträge mit den Top 10s zu einem Thema, die jedoch nicht alle auf einer Seite dargestellt werden, sondern in einer Slideshow
  • Informationssuchen liefern Seiten, die ein Produkt bewerben oder verkaufen, anstatt nützliche Informationen zu dem Thema
  • Seiten, bei denen über fast den gesamten Content gescrollt werden muss, um die Kernaussage zu finden, für die der Artikel geklickt wurde

Was sagt Google dazu?

Laut Google wurden im Jahr 2021 circa 5.000 Verbesserungen am System durchgeführt, basierend auf über 800.000 Qualitätstests. Zudem wurden in den letzten sieben Jahren irrelevante Suchergebnisse um 50 % reduziert, während im letzten Jahr sechsmal mehr Spam-Seiten identifiziert wurden, als noch im Vorjahr. Für die weitere Verbesserung der Suchergebnisse hält Google die Nutzer an, Probleme über die Feedback-Funktion zu melden. Zum beobachteten Trend hält sich Google somit vorerst geschlossen.

Wer ist nun schuld?

Die Meinungen, wer für die schlechteren Suchergebnisse verantwortlich ist, gehen auseinander. Zum einen sind einige Nutzer der Meinung, dass Anbieter von Produkten und andere Herausgeber die Suchergebnisse durch SEO manipulieren, um auch für Informationsanfragen ganz oben zu ranken. Zum anderen wird Googles Algorithmus beschuldigt, der anscheinend irrelevante oder frustrierende Suchergebnisse ausspielt. Möglicherweise ist auch eine Kombination verschiedener Faktoren.

Fazit

Die abnehmende Qualität der Google Suchergebnisse lässt sich bisher nur durch Anekdoten von Nutzern feststellen. Ob sich Google noch genauer zu dem Thema äußert oder gar etwas unternimmt, ist somit noch unklar.

Quelle: searchenginejournal.com

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Kostenloses SEO Tool Performance Suite