SEO Freelancer

SEO Freeclance

Copyright © Shutterstock / VGstockstudio

Nicht nur die klassischen SEO Agenturen sind am Markt aktiv und überzeugen mit guten Angeboten. Auch SEO Freelancer gewinnen zunehmend an Bedeutung und ermöglichen es dir, die neue Seite programmieren oder optimieren zu lassen. Doch wo liegen die Unterschiede zwischen SEO Freelancern und der SEO Agentur? In diesem Beitrag möchten wir dir zeigen, wie sich beide Leistungen unterscheiden und worauf es bei deinen Projekten ankommt.

1. Was genau ist ein SEO Freelancer?

Bei einem SEO Freelancer handelt es sich um einen freien, meist selbstständigen Mitarbeiter im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. In vielen Fällen ist er allein tätig und begleitet Kunden persönlich bei der Erstellung neuer Kampagnen. Dies hat den Vorteil, dass der SEO Freelancer meist detailliert über dein Geschäft informiert ist, da keine weiteren Mitarbeiter eingebunden werden.

Achtung!

Um selbst als SEO Freelancer aktiv zu werden, benötigst du nicht zwingend eine Ausbildung oder ein Studium. Die Berufsbezeichnung des SEO Freelancers ist nicht geschützt, wodurch sich jeder Anbieter im Internet dementsprechend ausgeben darf.

Weiterführende Informationen und Kenntnisse zur wirklichen Qualität der Leistungen lassen sich in vielen Fällen lediglich durch Referenzen oder praktische Erfahrungen erhalten. Mehr Möglichkeiten zur Überprüfung hat der Kunde zunächst nicht.

2. Diese Aufgaben führen SEO Freelancer aus

Grundsätzlich unterscheiden sich die Aufgaben eines SEO Freelancers nicht von denen einer Agentur. Da der Freelancer jedoch allein agiert, ist das Portfolio insgesamt etwas reduzierter. Dadurch hat der Kunde zwar immer einen persönlichen Ansprechpartner für neue Optimierungen, muss sich jedoch mit einem begrenzen Angebot zufriedengeben. Dennoch bieten viele SEO Freelancer eine vollwertige Optimierung deiner Seite und unterstützen dich wie auch die Agentur mit monatlichen Leistungen. Ein genauer Blick auf die vielen Angebote des jeweiligen Freelancers hilft dir diesbezüglich weiter.

3. So unterscheiden sich Freelancer und Agentur

Klar ist, dass professionelle Lösungen für die eigene SEO Optimierung zwingend erforderlich sind. Immerhin entfallen mehr als 90 % aller Klicks auf organische Suchergebnisse. Aber wie genau unterscheiden sich die SEO Freelancer von der professionellen Agentur? Mit unserer Tabelle möchten wir dir weiterhelfen und die größten Unterschiede aufzeigen:

 SEO FreelancerSEO Agentur
ArbeitsbereicheSEO Freelancer kümmern sich um Analysen, neue Konzepte, stetige Verbesserungen und ProjekteEine SEO Agentur bietet in der Regel das Komplettpaket rund um dein Ranking und hilft dir ganzheitlich
ArbeitsaufgabenPlanung, Konzeptionierung, Beratung, Umsetzung, ReportingJeder Mitarbeiter hat eigenständig definierte Aufgaben, die er ausführt
FlexibilitätSehr flexibel, da der SEO Freelancer selbst über das Angebot bestimmtBegrenzt flexibel, da die Aufgaben jedem Mitarbeiter zugewiesen sind
PersönlichkeitStets als persönlicher Partner für neue Projekte verfügbarMeist persönliche Zuordnung eines Mitarbeiters, jedoch nicht zwingend
MotivationErfolg hängt nur von eigener Arbeit ab, weshalb die Motivation hoch istBezahlung des Personals erfolgt per Festgehalt und ggf. Boni, was die Motivation der Mitarbeiter bedingt.
ArbeitszeitFlexibel am Verdienst bestimmbarVollzeit rund 40 Stunden, Teilzeit je nach Bedarf weniger
VergütungAls SEO Freelancer auf Plattformen sehr wenig, mit guter Vermarktung und eigener Seite teilweise mehr als ein angestellter SEO ManagerDurchschnittliches Gehalt für SEO Manager beträgt rund 40.000 € im Jahr, in Teilzeit deutlich weniger

4. Darum lohnt sich die Beauftragung eines SEO Freelancers

Wenn dir ein direkter Kontakt zu deinem SEO Berater sehr wichtig ist, bietet sich die Beauftragung eines Freelancers durchaus an. Dadurch kannst du deine Wünsche unmittelbar äußern und dafür sorgen, dass diese mit Sicherheit an der richtigen Stelle ankommen. Bei einer Agentur hast du nicht immer deinen Bearbeiter in der Leitung, da auch Kollegen an den SEO Maßnahmen arbeiten.

Ein besonderer Vorteil der SEO Freelancer ist der günstige Preis. Auf Plattformen zur Vermittlung von Freelancern hat sich mittlerweile ein wahrer Preiskampf entwickelt, der vor allem durch Angebote aus Indien und anderen strukturschwachen Regionen verfälscht wird. Um dennoch Aufträge zu generieren, lassen sich SEO Freelancer häufig auf das geringe Preisniveau ein, was der Qualität nur selten zuträglich ist. Viele Kunden möchten jedoch bewusst weniger für ihre Seite bezahlen.

5. In diesen Bereichen haben SEO Freelancer ihre Nachteile

Parallel zu den günstigen Preisen stellt sich jedoch die Frage nach der Qualität. Wenn Optimierungen für die Seite bereits ab 20 € als Festpreis angeboten werden, können die Leistungen nicht stimmen. Meist zeigt sich erst nach einem ersten Test, wie gut der jeweilige SEO Freelancer wirklich ist und ob sich die Arbeit für das Unternehmen lohnt.

Der Nachteil

Die fehlende Transparenz ist an dieser Stelle ein großes Problem, was den Markt und die vielen Angebote so unübersichtlich werden lässt.

Ein weiteres Manko ist die Sicherheit. Während der Datenschutz in einer professionellen SEO Agentur großgeschrieben wird, ist dies bei SEO Freelancern nicht zwangsläufig der Fall. Durch die Beauftragung über externe Plattformen ist lediglich ein Synonym des Freelancers vorhanden, wodurch bei kostspieligen Fehlern niemand zur Rechenschaft gezogen werden kann. Auch wenn dies natürlich nicht bei jedem SEO Freelancer zutrifft, ist die mangelnde Sicherheit ein großes Problem.

6. Wo genau lassen sich SEO Freelancer finden?

Portale und Plattformen gibt es für SEO Freelancer zahlreiche. Doch nur die wenigsten fördern gute Arbeit und ermöglichen eine faire Vergütung. Die folgenden drei Beispiele sind die wohl bekanntesten Lösungen für SEO Freelancer, können Qualität jedoch nur selten gewährleisten:

Auf Fiverr.com kannst du beinahe alles anbieten. Das Portal ist in vielen Ländern der Welt erhältlich und eignet sich auch für SEO Freelancer. Dennoch gibt es in praktisch jeder Kategorie ein Überangebot, was die faire Vermarktung der eigenen Leistungen spürbar erschwert.
Mit mehr als 18.000 Freelancern bietet Freelancermap.de eine große Auswahl für neue Projekte. Wenn du preislich auf der Suche nach den günstigsten Angeboten bist, wirst du dort mit Sicherheit fündig. Ob dir dein Ergebnis jedoch gefällt, bleibt fraglich.
Bei Freelance.de gibt es für SEO Freelancer viele Möglichkeiten, ihre Angebote im deutschsprachigen Raum zu präsentieren. In Verbindung mit einer kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft lassen sich alle Funktionen der projektspezifischen Vermittlung nutzen.

7. Diese Kosten verursachen Freelancer im Bereich SEO

Bezüglich der Kosten für die Beauftragung von SEO Freelancern lässt sich keine allgemeine Aussage treffen. Während es auf vielen Plattformen einige Angebote für wenige Euros gibt, sind für Freelancer mit einer eigenen Webseite und Vermarktungsstrategie durchaus gewöhnliche Stundensätze üblich. Bei richtigen Selbstständigen solltest du daher mit Beträgen zwischen 60 und 100 Euro pro Stunde rechnen, was sich natürlich vorab vereinbaren lässt. Im Gegenzug profitierst du jedoch von persönlichen Beratungen und einer stetigen Expertise für deine neuen Projekte.

8. Agentur oder Freelancer – wann eignet sich was?

Wenn du von einer kompetenten Betreuung und einem umfassenden Keyword Monitoring profitieren möchtest, bietet sich eine Agentur durchaus an. Diese hat den Vorteil, in vielen Bereichen für dich präsent zu sein und dich bei deiner Vermarktung zu unterstützen. Parallel dazu erwarten dich in einer SEO Agentur viele Experten zu weiterführenden Fragen, wodurch sich das Know-how vieler studierter Experten nutzen lässt.

Tipp

In unserem Beitrag zur Auswahl einer geeigneten SEO Agentur findest du viele weitere Details. Dennoch können dir SEO Freelancer weiterhelfen.

Dies gilt beispielsweise für praktische Arbeiten wie die Content-Erstellung oder das Durchführen von Analysen auf deiner Seite. Wenn es wirklich nur um eine konkrete Thematik geht, lassen sich die Kosten auf diese Weise hervorragend senken, damit du nicht für jedes kleine Detail in der Agentur bezahlen musst. Achte jedoch darauf, dass SEO Freelancer nicht immer die gewünschte Leistung abliefern und besonders im unteren Preissegment eher auf Quantität als auf Qualität achten.

9. Dein Partner für die professionelle Suchmaschinenoptimierung

Wenn du nun selbst nach einem kompetenten Partner für zusätzlichen SEO Traffic und gute Ergebnisse suchst, sind wir dir als kompetente SEO Agentur gerne behilflich. Wir verbinden das Fachwissen zahlreicher SEO Experten und ergänzen dies mit eigenen Entwicklungen und praktischen Konzepten. Dadurch sind wir in der Lage, dich passgenau bei deiner Vermarktung zu unterstützen und deine Arbeit zu fördern. Wir freuen uns an dieser Stelle, dich als junges Team bei allen zentralen Aufgaben im Online Marketing zu begleiten und deine Ziele zu erreichen.

SEO Consulting bei der Online Solutions Group

Copyright © OSG

10. FAQs

Ist die Arbeit der SEO Freelancer mit Agenturen vergleichbar?

In vielen Fällen stimmen die Leistungen vollständig überein. Auch SEO Freelancer bieten dir die Möglichkeit, deine Rankings zu steigern und die Qualität zu erweitern. Meist sind Agenturen für diese Arbeit jedoch etwas besser aufgestellt und begleiten dich mit ihrem Team langfristig bei allen Aufgaben.

Sind SEO Freelancer immer selbstständig?

Für erfolgreiche SEO Freelancer arbeiten selbstständig. Dennoch trifft dies nicht auf jeden zu. Viele Freelancer sind auf Plattformen aktiv und versuchen auf diese Weise, gute Aufträge zu generieren.

Wie viel verdienen SEO Freelancer?

Das Gehalt für SEO Freelancer ist stark von der entsprechenden Auftragslage ab. Während es auf Portalen immer ein Überangebot an Freelancern gibt, werden bei guten Marketingkonzepten viele Kunden auf die Freelancer aufmerksam. Bei guter Arbeit sind überdurchschnittliche Bezahlungen keine Seltenheit.

Lohnt sich die Beauftragung von SEO Freelancern?

Für kleinere Projekte lohnt es sich, die Arbeit von SEO Freelancern in Anspruch zu nehmen. Solltest du jedoch auf eine ganzheitliche Betreuung und Konzeptbegleitung angewiesen sein, bietet sich die Umsetzung durch eine SEO Agentur eher an. Diese begleitet dich stets kompetent, sicher und langfristig.

11. Unser Fazit

SEO Freelancer können dir bei kleinen Projekten durchaus behilflich sein. Ihr Vorteil liegt im Preis, auch wenn die Leistung nicht immer für nachhaltige Ergebnisse sorgen kann. Dennoch machen viele SEO Freelancer gute Arbeit, die sich häufig bereits an der eigenen Webseite bemerkbar macht. So ist es sinnvoll, mehrere Angebote zu testen und dich von guter Qualität zu überzeugen.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte