Datengrundlage der Google Search Console

Google Search Console berücksichtig für seine Daten keine Stichproben

Copyright © Shutterstock/duangphorn wiriya


Laut einem Tweet von Johannes Müller (JohnMu) am 27. September basieren die Daten nicht auf Stichproben. Daten welche aus der Google Search Console für die Webseiten Performance entnommen werden können, basieren stattdessen auf den vollständigen Daten einer Webseite. „Anonyme Suchanfragen“, also jene, welche persönliche Informationen beinhalten, werden hierbei jedoch nicht berücksichtigt wenn bestimmte Keywords durch einen Filter ausgeschlossen werden. Da diese Suchanfragen sehr selten sind, fällt dieser Umstand aber kaum ins Gewicht.

Die wichtigste Erkenntnis hieraus ist, dass die Daten in Google Analytics und die Daten in der Google Search Console anders verarbeitet werden. Spezielle bei umfangreichen Webseiten generiert Google Analytics die Daten anhand von Stichproben.

Quelle: twitter.com

Copyright © Shutterstock/duangphorn wiriya

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*