Skip to main content

Facebook erwägt Wechsel zu Google G-Suite

Facebook erwägt Wechsel zu Google G-Suite

Google G-Suite soll möglicherweise bald einen neuen Kunden an Land ziehen. Google ist seit einigen Jahren bereits ein Teil des Cloud-Geschäfts. Seine Kunden versorgt es darüber sowohl mit den eigenen Diensten, Rechenleistung und der Server-Infrastruktur. 

Das Angebot der Cloud ist sehr breit aufgestellt: Die Google-Apps in eigenen Unternehmensversionen, spezifische Cloud-Anwendungen, die Server-Infrastruktur und die App Engine zählen neben vielen anderen dazu.

Bis dato sind in erster Linie die Google-Apps sehr beliebt und werden von weit mehr als einer Million Nutzer verwendet.

Nichts desto trotz ist die Cloud immer noch ein kleines Geschäft, welches nicht im Geringsten gegen die Konkurrenz ankommt. Mit dem potenziellen Neukunden Facebook allerdings, könnte sich das Blatt nun entscheidend wenden.

Facebook will nun den gesamten Büro-Alltag der eigenen Mitarbeiter in die Google-Cloud verlegen. Dabei soll die typische Microsoft-Infrastruktur komplett rausfliegen und durch die Lösung von Google G-Suite ersetzt werden.

Auf den Punkt gebracht bedeutet dies, dass Google Drive, sowie die App Google Docs, GMail, Sheets und Slides genutzt werden.

Da die Mitarbeiter von Facebook mit dem bisher genutzten Office 365 nicht zufrieden sind, wird seit einiger Zeit nach einer besseren Lösung gesucht.

Microsoft-Produkte sollen also nun, zusammen mit der Dropbox, sowie des Salesforce Quip, ganz aus dem Facebook System fliegen.

Die endgültige Entscheidung, ob Facebook sich wirklich für Google Dienste entscheidet, steht noch aus. Die schlussendliche Entscheidung wird jedoch, sobald es soweit ist, in jedem Fall groß verkündet.

 

Quellewww.googlewatchblog.de

TitelbildCopyright © Shutterstock/ tongcom photographer

 

Kostenloser SEO-Check der OSG

Facebook erwägt Wechsel zu Google G-Suite
5 (100%) 1 vote


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*