Managed Service DSP

Was ist Managed Service DSP?

Unter Managed Service DSP versteht man ein – auf proaktive Weise – durchgeführtes Outsourcing von Aufgaben und Funktionen des Managements. DSP steht dabei für “Demand Side Plattformen”. Dieses Modell bedient die Nachfrageseite und agiert sozusagen als Dienstleister für Agenturen und Advertiser.

Ziel

Ziel von Managed Service DSP ist die Entwicklung einer strategischen Methode, die das Unternehmensmodell verbessern und Kosten einsparen soll. Es handelt sich dabei um eine Alternative zum Break/Fix Modell oder On Demand Outsourcing Modell, bei welchem der Service Provider On Demand Services durchführt und dem Kunden nur die geleistete Arbeit in Rechnung stellt.

Mit der Einführung von Managed Service DSP bezweckt man einen effizienten Weg, um den neuesten Stand der Technik zu wahren, Fähigkeiten nachhaltig aufzuweisen und Problemsituationen in Bezug auf Kosten, Servicequalität und Risiko anzusprechen. Da die IT Infrastrukturkomponenten vieler kleiner oder mittelständischer (auch KMU genannt) oder gar namenhafter Unternehmen in die Cloud Lösung migrieren, stellt eine Reihe von DSP interne Cloud Dienste bereit. Sie agieren z. T. auch als Broker mit Cloud Service Providern.

Eine durchgeführte Studie besagt, dass ein Mangel an Fachkompetenz und Wissen im Sektor Cloud Computing – und eben nicht die Zurückhaltung der Anbieter – das Haupthindernis für dessen Handhabung sei. Im Transportwesen seien z. B. viele Unternehmen einem erheblichen Anstieg der Treibstoff- und Transportkosten, Fahrermangel, Kundenanfragen und komplexen Lieferketten konfrontiert. Die Transportprozesse des Daily Business zu managen und gleichzeitig die damit verbundenen Kosten zu reduzieren, stelle eine erhebliche Belastung dar. Dieses Fachkompetenz erfordere den Support des Managed Service DSP.

Entstehung & Entwicklung

In den 90er Jahren begann man mit dem Aufkommen der sogenannten Application Service Providern (ASP). Sie schafften es, den Weg für den Remote Support für die Infrastruktur zu ebnen. Ausgehend von dem anfänglichen Fokus auf die Fernüberwachung und -verwaltung von Servern und Netzwerken, wurde der Umfang der Dienste eines Managed Service DSP sowie das mobile Gerätemanagement, IT Sicherheit, Remote Firewall Verwaltung, der Security as a Service und die Druckdienste komplettiert.

Um 2005 waren Karl W. Palachuk und Amy Luby der High Street Technology Ventures und Erick Simpon der Managed Services Provider University die ersten Befürworter und Pioniere des Managed Service DSP Geschäftsmodells.

Methode

Es unterstützt Unternehmen dabei, den optimalen Werbeplatz zu einem vereinbarten Preis zu finden und berücksichtigen insbesondere die Zielgruppe anzusprechen. Die Plattform agiert als Zentrale, um eine Bandbreite an Werbeinventar zu bewirken. Der Einkaufspreis wird nach der Effizienz und der Möglichkeit an Angebotspaletten (Ad Exchanges oder Ad Networks) gemessen und definiert.

Eine Vielzahl betrachten sich lediglich als Technologie Dienstleister. Ist dies der Fall, offerieren sie das Self Service DSP. Diese Plattform kann von Agenturen oder Advertisern eigenverantwortlich genutzt werden (i. d. R. gegen Lizenzierung und/oder Servicegebühr).

Businessziel ist die Erreichung einer maximalen Kampagneneffizienz. Dies erfordert neben der technischen Anbindung die Kernaufgabe, kontinuierlich potenzielle Werbeschaltungen binnen Millisekunden zu checken und zu evaluieren. Um diese Vorgehensweisen zu beschleunigen, werden Prozesse angestoßen, bei welchen Algorithmen auf Basis der Strategien eingesetzt werden.

Die Einbindung von Third Party Data (Drittanbieter Daten) ermöglichen die durch Sell Side angebotenen User Profile zusätzlich zu evaluieren und somit eine bessere Einschätzung des Werbeplatzes zu erzielen. Mit der Adaption der VAR Community zwecks einer Qualitätssteigerung im Servicebereich, lehnte sich dieses dem Managed Service DSP an und wurde insbesondere für KMU Unternehmen konzipiert.

Umsatzvolumen

Zum Geschäftsjahr 2017 belief sich der Marktwert auf ca. 260 Milliarden USD und wird dem Forecast zufolge bis 2022 weiter ansteigen. Dies würde einer Wachstumsrate von knapp mehr als 11 % entsprechen.

Literatur

Die Veröffentlichung einiger Bücher trug zum Erfolg von Managed Service DSP bei. So z. B. “Servicevereinbarungen für KMU Consultants”. 2006 veröffentlichten Palachuk und Simpson einen Leitfaden zur erfolgreichen Praxis durch Managed Service DSP.

Fazit

Die Informationstechnologie und damit auch die Ausrichtung von Managed Service DSP, kurbelt alle Geschäftsaktivitäten an, egal welcher Branche eine Organisation angehört. Nur so kann die Stabilität und Kontinuität der Unternehmensziele erreicht werden.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte