Google Insights for Search

google insights for search

Copyright ┬ę Shutterstock/ AntonSAN

Google Insights for Search war ein Service von Google, der sich ,,Google Trends” stark ├Ąhnelte. Er lieferte Einblicke in die Suchbegriffe, die Nutzer in der Google-Suchmaschine verwenden. Im Gegensatz zu Google Trends bot Google Insights for Search eine visuelle Darstellung regionaler Interessen auf der Karte eines Landes. Das Programm zeigte Top-Suchen und steigende Suchen an, die bei der Keyword-Recherche hilfreich sein konnten. Die Ergebnisse konnten zus├Ątzlich mit Kategorien eingegrenzt werden, die f├╝r jeden Suchbegriff angezeigt wurden.

Der Hintergrund der Erfindung solcher Programme ist, dass die Reihenfolge der Begriffe bei Suchanfragen wichtig ist. Wenn die Keywords n├Ąmlich in einer anderen Reihenfolge platzieren, werden unterschiedliche Ergebnisse gefunden. Am 27. September 2012 wurde Google Insights for Search geschlossen und erneut mit Google Trends zusammengef├╝hrt.

Google Insights for Search – Suchdaten

  • relative Keyword-Suchtrends f├╝r Keywords (und A / B-Vergleiche zwischen Keywords)
  • top verwandte Keywords und die am st├Ąrksten steigenden verwandten Keywords
  • kategoriebasierte Top-Keywords und kategoriebasierte hei├česte Suchanfragen (und insgesamt die zehn h├Ąufigsten Suchanfragen)
  • kategoriebasierte Keyword-Suchvolumentrends und das relative Wachstum eines Keywords im Vergleich zu seiner Kategorie
  • L├Ąnder, Bundesstaaten und St├Ądte, in denen eine Keyword-Abfrage sehr beliebt ist

Die Keywords werden so gewichtet, dass der oberste┬áVolumen-Tag bei 100 verankert ist und andere Tage als relativer Prozentsatz dieses Suchvolumens dargestellt werden. Genau wie das Tool von Google Trends, zeigt Google Insights for Search standardm├Ą├čig auf, welche Version eines Keywords die meisten Zugriffe erh├Ąlt. So w├╝rde demnach beispielsweise ein Wort wie Kredit entsprechend ├Âfters gesucht werden als das Wort Kreditkarten. Vor allem im Bereich des SEO z├Ąhlt die sogenannte,┬áKeyworddichte‘. Google Insights for Search konnte dann dazu verwendet werden eine umfangreiche Keyword Recherche durchzuf├╝hren.

Diese Art von Tool kann auch verwendet werden, um zu sehen, wie sich einige generische Konzepte auf spezifischere verwandte Konzepte beziehen und wie viel Berichterstattung und Marktplatz├Ąnderungen die relative Bedeutung verschiedener Keywords in einem Marktplatz ver├Ąndern. Public-Relations-Experten k├Ânnen anhand der angezeigten Grafiken erkennen, wie weit sich die eigene Marke dem Marktf├╝hrer n├Ąhert. Anstatt Marken-Lift und PR-Lift als abstraktes Konzept zu betrachten, k├Ânnen die Marken in Echtzeit vergleichen werden und man sieht, welche M├Ąrkte mit den eigenen Marken und dem eigenen Marketing mithalten.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte