Ist der Alt-Text ein Google-Ranking-Faktor?

Ist der Alternativ-Text ein Google-Ranking-Faktor?

Copyright © Shutterstock/Bruce Rolff


Alt-Text wird verwendet, um Computern das Lesen von Bildern zu erleichtern. Aber können sie Ihre Rankings in der Suche beeinflussen?

Die Behauptung: Alt-Text ist ein Ranking-Faktor

Was ist ein Alt-Faktor?

Alt-Text ist ein Format für HTML-Bilder. Es ermöglicht Ihnen, eine alternative Textversion Ihres Bildes für den Fall zu erstellen, dass das Bild nicht geladen werden kann oder es ein Problem mit der Zugänglichkeit gibt. Aufgrund seiner Bedeutung für die Google-Bildersuche wird er als Ranking-Faktor betrachtet.

Alt-Text als Ranking-Faktor: Die Beweise

Google verdeutlicht die Bedeutung des Alternativ-Textes in mehrfacher Hinsicht.

Im “Search Engine Optimization Starter Guide” von Google Search Central steht Folgendes über die Verwendung von Alt-Tags.

“…optimizing your image filenames and alt text makes it easier for image search projects like Google Images to better understand your images.”

In der erweiterten SEO-Dokumentation von Google Search Central finden Sie eine Seite über die optimale Vorgehensweise bei Bildern. In einem Abschnitt namens “Alt-Text” erörtert Google die Verwendung von Alt-Text.

“Google uses alt text along with computer vision algorithms and the contents of the page to understand the subject matter of the image. Also, alt text in images is useful as anchor text if you decide to use an image as a link.”

Sie geben zwar nicht an, dass Alt-Text Ihre Platzierung verbessert, warnen Webmaster aber davor, dass eine unsachgemäße Verwendung Ihrer Website schaden kann.

“Avoid filling alt attributes with keywords (keyword stuffing) as it results in a negative user experience and may cause your site to be seen as spam.”

Gute und schlechte Alt-Text-Verwendung

Die Guidelines geben Beispiele, wie Sie Alt-Text verwenden sollten (und was zu vermeiden ist):

Copyright © Paulo Bobita

Im Jahr 2020 beantwortete John Mueller während einer Google-Webmaster-Sprechstunde eine Frage über den Alt-Text eines Zitatbildes. In der Antwort sprach er darüber, wie Google ihn verwendet:

“For Search, what happens with the alt attribute is we use that to better understand the images themselves, in particular, for Image Search. So if you didn’t care about Image Search, then from a Search point of view, you don’t really need to worry about alt text.

But if you do want these images to be shown in Image Search, which sometimes it makes sense to show fancy quotes in Image Search as well, then using the alt attribute is a good way to tell us this is on that image and we’ll get extra information from around your page with regard to how we can rank that landing page.”

Moz erwähnt Ranking-Faktoren in Bezug auf den Alternativ-Text. Anstatt zu sagen, dass der Alt-Text selbst ein Ranking-Faktor ist, rät Moz:

“…alt text offers you another opportunity to include your target keyword. With on-page keyword usage still pulling weight as a search engine ranking factor, it’s in your best interest to create alt text that both describes the image and, if possible, includes a keyword or keyword phrase you’re targeting.”

2021 sagte der Google-Entwickler Martin Splitt während einer Twitter-Diskussion über den Nutzen von Alt-Text für SEO:

“Yep, alt text is important for SEO too!”

Alternativ-Text als Ranking-Faktor: Das Fazit

Der Alternativ-Text wird bei der Google-Suche nicht ausdrücklich als Ranking-Faktor erwähnt.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Bilder in den Google-Bilderergebnissen erscheinen, sollten Sie einen beschreibenden, nicht-spammigen Alt-Text erstellen.

Basierend auf den Kommentaren von Google-Vertretern und allen unterstützenden Informationen bezeichnen wir Alt-Text als einen bestätigten Google-Ranking-Faktor.

Quelle: Search Engine Journal

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*