John Müller über 404 und temporäre Sitemaps

404 und tempräre Seitenübersicht: Bei vielen zu löschenden Seiten vom Google Index

[email protected]/KenSoftTH


Bei einer großen Anzahl zu löschender Seiten vom Google Index, empfiehlt John Müller diese auf 404 zu setzten oder die jeweiligen Seiten als noindex zu markieren. Des Weiteren soll das Hinzufügen einer temporären Sitemap dazu führen, dass das Entfernen Seiten aus dem Google Index einfacher funktioniert. Dort sind URLs aufgelistet mit dem jeweiligen aktuellen modification date. Dies beschleunigt den Prozess, da somit kein Entfernungstool für jede URL angewendet werden muss. Dabei ist zu beachten, dass nach ein paar Monaten die temporäre Sitemap wieder gelöscht werden muss, weil diese nicht länger von der Seite benötigt wird.

Fraglich bleibt jedoch, ob dadurch wirklich Zeit eingespart werden kann. Denn die Entfernung vieler URLs nimmt trotzdem einige Tage, wenn nicht sogar Monate in Anspruch, da Google die Seiten trotzdem erst einmal crawlen muss.

Quelle: www.productforums.google.com

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*