Skip to main content

Neuer Datenskandal bei Facebook?

Datenattacke bei Facebook

Copyright © Shutterstock/JARIRIYAWAT

Einem Bericht zufolge, haben Hacker die privaten Nachrichten von über 81.000 Facebook-Nutzern erbeutet und zum Verkauf angeboten. Das Angebot für die Daten, welches inzwischen vom Netz genommen wurden, sollte um die zehn Cent pro Account gekostet haben.

Die Hacker haben dem russischen BBC sogar mitgeteilt, dass sie Daten von rund 120 Millionen Facebook-Nutzern abgegriffen hätten und damit gedroht diese zu verkaufen. Jedoch zeigte sich die IT-Sicherheitsfirma Digital Shadows nach Prüfung dieser Angaben skeptisch über die hohe Zahl der betroffenen Konten. Tatsächlich hätte Facebook auch bei so einer hohen Anzahl was bemerken müssen.

Facebook arbeitet mit lokalen Sicherheitsbehörden zusammen um die Website, auf der die Hacker die Daten zum Kauf angeboten haben, vom Netz zu nehmen. Informationen über Datendiebstahl wären erst aufgetaucht, nachdem ein Nutzer auf einem englischsprachigen Internetforum Facebook-Nutzerdaten zum Verkauf angeboten hätte. Die von den Datendiebstahl betroffenen Nutzer stammen Hauptsächlich aus Russland und der Ukraine. Es seien jedoch auch Nutzer aus den USA, Großbritannien, Brasilien und anderen Ländern betroffen. Über einem potentiellen Datendiebstahl von deutschen Nutzern wurde noch nicht berichtet.

Copyright © Shutterstock/JARIRIYAWAT

Quelle: https://t3n.de

Kostenloser SEO-Check der OSG

Neuer Datenskandal bei Facebook?
5 (100%) 4 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*