RCS lässt sich in Google Messages benutzen

RCS wird Standard bei Google Messages

Copyright © Shutterstock / dennizn


Während Google bereits viele Messenger Dienste verhauen hat, soll dies bei Google Messages nun ganz anders werden. Aus diesem Grund geht der Internet-Riese einen gewaltigen Schritt und führt RCS, den Nachfolger der SMS, als Standard ein.

Google hatte angekündigt, dass RCS bereits für viele Nutzer zur Verfügung stehen soll. Damit sollen native Chatfunktionen aktiviert werden und auch plattformübergreifend verwendet werden können. RCS fungiert als Nachfolger der SMS und ermöglicht eine plattformübergreifende Möglichkeit zum Versenden von Text- und Sprachnachrichten, Bildern, Dateien und Videos. Google hatte ebenfalls angekündigt, dass in naher Zukunft auch alles mit einer Ende-zu-Ende Verschlüsslung sein wird.

Wie kann ich RCS in Google Messages nutzen?

Um die Funktion auszuprobieren müsst ihr zunächst die Messages App auf eurem Android Gerät öffnen. Solltet ihr nicht ohnehin schon mit einem Hinweis begrüßt werden, geht ihr ganz einfach in Einstellungen
-> Chatfunktionen und öffnet aktiviert dort das neue Feature. Allerdings ist RCS nur dann aktiv, wenn alle Teilnehmer einer Message Unterhaltung die Funktion aktiviert haben. Sollte dies der Fall sein, könnt ihr nun Nachrichten über WLAN verschicken, anstatt einer SMS.

Was haltet ihr von dem neuen Standard? Lasst es und in den Kommentaren wissen!

Wenn ihr immer auf dem aktuellen Stand sein wollt, dann abonniert unserer Google News. Damit verpasst ihr nichts mehr!

Quelle: www.googlewatchblog.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel