Skip to main content

Volkswagen möchte sich von Benzinern und Dieseln trennen

Volkswagen möchte sich von Benzinern und Dieseln trennen

Copyright © Shutterstock/HUANG Zheng

Volkswagen möchte aus der Verbrennertechnologie aussteigen und sich auf das Elektrozeitalter einstellen. VW-Chefstratege Michael Jost sagte diesbezüglich in Wolfsburg: „Im Jahr 2026 beginnt der letzte Produktstart auf einer Verbrennerplattform“. Die Zukunft des Konzerns liege laut Herr Jost im Elektroantrieb, somit sollen Autos mit Benzin- und Dieselmotor nicht mehr produziert werden.

Die letzten neuen Modelle als Benziner oder Diesel sollen in den frühen 2030er auf den Markt kommen und um das Jahr 2040 letztmals verkauft werden. Laut Jost könnten die Ziele des Pariser Klimaabkommens nur erreicht werden, wenn im Jahr 2050 keine Autos mit Verbrennungsmotor mehr auf den Straßen zu finden sind.

Das Unternehmen hatte Mitte November angekündigt, dass es in den nächsten fünf Jahren seine Investitionen in Digitalisierung, autonomes Fahren sowie Elektromobilität um 44 Milliarden Euro aufstocken möchte, hiervon fallen 30 Milliarden auf Elektromobilität. VW möchte bis 2025 50 Elektroauto-Modelle bauen.

Das erste Modell soll bereits im Frühjahr bis Sommer 2020 auf den Markt kommen. Schrittweise sollen dann das SUV-Coupé I.D. Crozz und der Siebensitzer I.D.Buzz eingeführt werden.

Quelle: t3n.de

Kostenloser SEO-Check der OSG

Volkswagen möchte sich von Benzinern und Dieseln trennen
5 (100%) 1 vote


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*