Skip to main content

Yoast SEO 11.3: Noch mehr Verbesserungen angekündigt

Yoast

Copyright © Shutterstock/ eamesBot

Eine neue Version von Yoast, Yoast SEO 11.3, steht kurz vor der Veröffentlichung. Dieses Update beinhaltet generelle Verbesserungen und Bug Fixes und strebt an die SEO Plugins zu optimieren. Zudem sollen ältere Versionen von WordPress Unterstützung bei der Aktualisierung von PHP-Versionen erhalten.

Die Schema Implementierung, die erstmals mit Yoast SEO 11.0 veröffentlicht wurde, hat durchweg positive Resonanz erhalten. Seitdem wird sie kontinuierlich verbessert. Zudem können User in Yoast jetzt auch ein Bild für Personen festlegen. Dieses Bild wird dann dem strukturierten Datendiagramm für diese bestimmten Benutzer hinzugefügt. Außerdem kann man jetzt ein Bild, Foto oder Logo hochladen. Hier wurden auch Fehler in der Schema-Implementierung gelöst, die Probleme machten beim Festlegen und Auswählen von Personen für Seiten und der von ihr generierten Schemaausgabe.

Mit einem weiteren Plugin, das im Update enthalten ist, kann man die Link-Indexierung deaktivieren. Hierfür kann man den Filter wpseo_should_index_links verwenden. Außerdem können nun Blog-Archivseiten in den Navigationspfad hinzugefügt werden, da die integrierten Taxonomien nun dahingehend unterstützt werden.

WordPress Unterstützung

Normalerweise hat eine neue Version von Yoast SEO nach ihrer Veröffentlichung immer nur die beiden letzten WordPress Versionen unterstützt. Seit der Einführung von WordPress 5.0 wurde jedoch die Unterstützung von WordPress 4.9 weiter fortgesetzt. Damit sollte den Benutzern genügend Zeit geben werden sich an den neuen Editor von WordPress 5.0 zu gewöhnen. Diese laufende Unterstützung wird nun aber mit der Veröffentlichung von WordPress 5.3 eingestellt und es werden wieder nur die letzten beiden Versionen 5.1 und 5.2 unterstützt.

Da Yoast ziemlich oft upgedatet wird, hat das Unternehmen angekündigt bald seinen detaillierten Entwicklungsprozess, sowie seinen Release-Zeitplan zu veröffentlichen, damit einige Nutzer, die sich dies bereits fragten, es künftig besser nachvollziehen können.

Quelle: yoast.com

Kostenloser SEO-Check der OSG

Yoast SEO 11.3: Noch mehr Verbesserungen angekündigt
5 (100%) 1 vote


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*