Skip to main content

DSGVO: Verbraucherschützer wollen Beschwerde gegen Google einreichen

Google Datenschutz

Copryright @ Shutterstock/ TY Lim

Nach der großen Diskussion im Sommer um Googles Standorterfassung bei Android wollen Verbraucherschützer aus sieben EU-Ländern nun Beschwerde bei den Datenschutzbehörden gegen Google einreichen. Seit vielen Jahren sammelt Google Standortdaten über Android-Smartphones, jedoch meist mit dem Wissen der Nutzer. Vor einigen Monaten kam eine Diskussion auf, bei der es darum ging, dass Standortdaten trotz deaktiviertem Standortverlauf gesammelt werden.

Sogar das Bundesjustizministerium beschäftigte sich mit dieser Angelegenheit. Jetzt wollen Verbraucherschützer gegen Google vorgehen und Beschwerde einreichen. Denn die ständige Sammlung von Standortdaten soll gegen die DSGVO verstoßen.

Quelle: googlewatchblog.de

Copryright @ Shutterstock/ TY Lim

Kostenloser SEO-Check der OSG

DSGVO: Verbraucherschützer wollen Beschwerde gegen Google einreichen
Beitrag bewerten


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*