Facebook: Paukenschlag bringt TikTok in Bedrängnis

Facebook: Paukenschlag bringt TikTok in Bedrängnis

Copyright © Shutterstock / V3rc4


Facebook steht möglicherweise kurz davor, Instagram Reels einen deutlichen Schub zu geben, indem es eine neue Anzeige für Reels-Clips direkt in die App einbaut. Damit könnte es den anhaltenden Aufstieg von TikTok bekämpfen.

Facebook: Reels in das Stories Panel eingebaut, bald verfügbar?

Copyright © Andrew Hutchinson

Dies könnte dazu beitragen, die Entdeckung der neuen Audio-Räume des sozialen Netzwerks zu steigern, die jetzt in Live-Tests mit ausgewählten Creators und Gruppen sind. Vor allem aber würde es die Verbreitung von Instagram Reels erhöhen, wobei Reels-Inhalte ganz oben in der Facebook-App hervorgehoben werden, die von 2,85 Milliarden Menschen pro Monat genutzt wird.

Instagram hat natürlich selbst eine Milliarde aktive Nutzer, aber viele Facebook-Nutzer sind keine Instagram-oder TikTok-Nutzer. Das könnte eine großartige Option für die Social-Media-App sein, um das Interesse an Reels zu steigern. Indem eine Reihe neuer Zielgruppen auf die Option aufmerksam gemacht wird, könnten in der Folge das Engagement und das Interesse an Reels insgesamt erhöht werden.

Was sind die Ziele von Facebook?

Facebook hat alles versucht, um Reels zu einem größeren Element in der App zu machen, mit dem Ziel, Nutzer davon abzuhalten, zu TikTok zu wechseln. Es arbeitet immer noch an der Verbesserung des Reels-Algorithmus, um das Engagement und die Nutzung zu maximieren. Gleichzeitig entwickelt es auch ein neues Bezahlungsprogramm für Top-Reels-Ersteller, das dem Spotlight-Bezahlungsangebot von Snapchat für Top-Clips ähnelt.

Aber das eigentliche Ziel von Facebook ist das Exposure-Potenzial und letztendlich die Monetarisierungsmöglichkeiten. Instagram selbst ist in Bezug auf die Benutzerzahl immer noch größer als TikTok (obwohl das vielleicht nicht mehr so lange der Fall sein wird). Wenn es gelingt, die Reels-Exposition auch auf Facebook-Benutzer auszudehnen, könnte das ein unvergleichliches und sehr attraktives Publikum für diejenigen sein, die eine Followerschaft für ihre Inhalte aufbauen wollen.

Was testet zurzeit das Netzwerk?

Facebook testet seit Ende letzten Jahres Reels-Empfehlungen in Facebook Watch und User Feeds. Aber das aktuelle Experiment, das sich derzeit noch nicht in der Live-Testphase befindet, wäre der größte Schritt, den es bisher an dieser Front gemacht hat.

Darüber hinaus entwickelt das Netzwerk auch eine neue Option, um Reels in Facebook zu erstellen. Jedoch ist es interessant zu sehen, wie Facebook daran arbeitet, Reels zu erstellen, da es weiterhin Wege entwickelt, um die Konkurrenz von TikTok abzuwehren.

Quelle: SocialMediaToday

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit