Warum Facebook die Gesichtserkennung abschafft

Warum Facebook die Gesichtserkennung abschafft

Copyright © Shutterstock/Shutterstock Studios


Facebook kündigte an, seine Gesichtserkennungstechnologie innerhalb weniger Wochen konzernweit einzustellen, auch für Anwendungen im Zusammenhang mit Sehbehinderten. Facebook hat die Tür für die Erforschung von Gesichtserkennungstechnologien auf Geräten offen gelassen, die nicht mit einem externen Server kommunizieren.

Warum?

Facebook begründete den Verzicht auf die Gesichtserkennung unter anderem mit der allgemeinen Skepsis von Einzelpersonen gegenüber der Verwendung der Gesichtserkennung und dem Fehlen vereinbarter Vorschriften und Standards.

“There are many concerns about the place of facial recognition technology in society, and regulators are still in the process of providing a clear set of rules governing its use. Amid this ongoing uncertainty, we believe that limiting the use of facial recognition to a narrow set of use cases is appropriate.”

Verwendung der Gesichtserkennung

Die Gesichtserkennungstechnologie wurde zur Erkennung von Nutzern anhand von Fotos oder Videos in der Erinnerungsfunktion verwendet. Tagging, also das Benennen von Freunden in einem Bild, wird weiterhin erlaubt sein.

Diejenigen, die sich dafür entschieden haben, Facebook die Verwendung der Gesichtserkennung zu gestatten, müssen nichts tun, da Facebook automatisch die “Vorlage” löscht, die von Facebook zur Erkennung der Mitglieder verwendet wird.

Während viele dies als positive Veränderung ansehen, könnten die Auswirkungen von Sehbehinderten stärker wahrgenommen werden, die sich auf die automatische Gesichtserkennung verlassen, um ihnen zu sagen, wer auf einem auf Facebook geteilten Foto zu sehen ist.

Facebook merkte dazu an:

“This change will also impact Automatic Alt Text (AAT), a technology used to create image descriptions for people who are blind or visually impaired. AAT currently identifies people in about 4% of photos. After the change, AAT will still be able to recognize how many people are in a photo, but will no longer attempt to identify who each person is using facial recognition.”

Die Gesichtserkennung von Facebook wird nicht  verschwinden

Facebook gab an, dass es nach Möglichkeiten suchen wird, die Gesichtserkennung auf eine Weise zu nutzen, die nützlich ist und die Privatsphäre der Nutzer respektiert.

Mögliche Anwendungen könnten für Personen sein, die ihre Identität überprüfen müssen, insbesondere in Situationen, in denen eine Person aus ihrem Konto ausgesperrt ist. Die Nutzung der Gesichtserkennungstechnologie auf dem Gerät und ohne Zugriff auf externe Server wurde als ein Bereich genannt, der erforscht werden soll.

Source: SearchEngineJournal

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit