Skip to main content

Early Adopters

Was sind Early Adopters?

Early Adopters sind eine Gruppe von Konsumenten, die ein neues Produkt vor der Mehrheit der Bevölkerung kaufen. Dies sind oft diejenigen Verbraucher, die ein Produkt vor dem Starttermin bestellen. Sie liefern Unternehmen und anderen Kunde ein gewisses Maß an Feedback zu neuen Technologien und gelten als Trendsetter. Der Begriff wird hauptsächlich in Bezug auf technische Geräte für Verbraucher verwendet. Early Adopters werden als Leuchtturmkunden bezeichnet, denen andere Kunden folgen können. Sie sind diejenigen, die laut der Theorie der Diffusion of Innovation (DoI) meist die Akzeptanz eines Produkts für die frühe Mehrheit, die späte Mehrheit und sogar für die Nachzügler diktieren.

In seinem Buch “Diffusion of Innovations” aus dem Jahr 1962 klassifiziert Everett M. Rogers Käufer allgemein in fünf Kategorien: Innovators, Early Adopters, frühe Mehrheit, späte Mehrheit und Nachzügler. In dieser Innovationstheorie von Rogers sind Innovators die Gruppe der Konsumenten, die als erste neue Ideen, Prozesse, Waren und Dienstleistungen ausprobieren. Etwa 2 Prozent der Bevölkerung werden zu dieser Gruppe gezählt. Innovators sind urban, haben das nötige Geld, um Risiken einzugehen und haben im Allgemeinen eine höhere Bildung. Sie werden von Veränderungen und neuen Erfahrungen angezogen und nutzen mehrere Informationsquellen für eine Kaufentscheidung.

Die Rolle der Early Adopters

Early Adopters sind die zweite Gruppe von Produktkäufern, die auf die Innovatoren folgen. Sie machen laut Rogers rund 14 % der Bevölkerung aus. Es sind in der Regel die einflussreichsten Personen in jedem Markt und sie übernehmen die Funktion der Vordenker für andere potenzielle Anwender. Sie sind meist sehr aktiv in den sozialen Medien und erstellen häufig Rezensionen zu neuen Produkten, die sie sehr mögen oder nicht mögen. Diese Käufergruppe hat normalerweise einen relativ hohen sozialen Status, was ihnen eine Vordenkerrolle ermöglicht, einen Zugang zu entsprechenden finanziellen Mitteln, ein hohes Bildungsniveau und einen angemessenen Risikoansatz.

Early Adopters übernehmen jedoch nicht so viele Risiken wie Innovatoren und neigen dazu, fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, ob sie ein bestimmtes Produkt kaufen oder nicht. Sie versuchen, mehr Informationen zu erhalten als ein Innovator in diesem Entscheidungsprozess. Die Gründe, warum Early Adopters neue Produkte ausprobieren sind vielfältig. Sozialer Status oder einfach nur Neugier sind für viele ein Beweggrund. Eine gewisse Risikobereitschaft ist ein gemeinsames Merkmal aller frühen Nutzer. Obwohl ihre Risikobereitschaft nicht so hoch ist wie bei Innovatoren, sind sie diejenigen Kunden, die auf dem Markt am deutlichsten ihre Spuren hinterlassen.

Warum sind Early Adopters für ein Unternehmen wichtig?

Early Adopters vermitteln Unternehmen einen Eindruck davon, wie ihr Produkt vom Markt angenommen wird. Sie sind die Verbraucher, die ein Produkt oder eine Dienstleistung empfehlen würden, wenn sie es als nützlich empfinden. Der Ruf eines Unternehmens kann schwer beschädigt werden, wenn das Produkt von dieser Käufergruppe abgelehnt und in den sozialen Medien entsprechend schlecht bewertet wird.

Wenn ein Produkt erfolgreich ist und die frühen Anwender beeindruckt, werden diese Personen zum größten Kapital eines Unternehmens. Ein Early Adopter spricht gerne über seine Erfahrungen und teilt seine Meinung gerne mit anderen. Er ist bereit, einem Unternehmen Feedback zu geben, wenn er danach gefragt wird. Aber er ist auch bereit, sein Feedback jedem anderen zu geben, der bereit ist zuzuhören. In seinem Bestreben, als einer der ersten Käufer wahrgenommen zu werden, bringt er seine Einschätzungen ins Web und sendet sie an alle. Unternehmen können davon ausgehen, dass die Beiträge der frühen Nutzer in Blogs, sozialen Netzwerken, Bewertungswebsites oder Videoplattformen oft nur wenige Minuten, nachdem sie ein Produkt in ihre Hände bekommen haben, zu sehen sind. Das, was Early Adopters zu sagen haben, ist für Unternehmen eine der besten Möglichkeiten, frühzeitig ihre Marketingziele zu definieren, ihre Position im Markt zu bestimmen und den Erfolg oder Misserfolg eines Produktes abzuschätzen.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG

Early Adopters
4.7 (93.33%) 3 vote[s]