Skip to main content

Playability

Was bedeutet Playability?

Die Playability ist definiert als eine Reihe von Eigenschaften, die das Spielerlebnis mit einem bestimmten Spielsystem/Videospiel beschreiben, dessen Hauptziel es beispielsweise ist, Spaß, Unterhaltung und Lernstrategien zu bieten.

Spielbarkeit und Nutzererlebnis

Der Grad, in dem ein Spiel Spaß macht und nutzbar ist – die Qualität des Gameplays – wird durch die Playability beschrieben. Die Spielbarkeit wird zum Beispiel durch die Qualität des Spiels, der Handlung, der Charaktere, der Strategie und der Spielmechanik sowie durch den Grad an Realismus und die Qualität von Grafik und Sound beeinflusst.

Playability ist die Leichtigkeit, mit der das Spiel gespielt werden kann oder die Menge oder Dauer, mit der ein Spiel gespielt werden kann und ein gängiges Maß für die Qualität des Spiels. Spielbarkeitsbewertungen zielen auf Spiele ab, um das Design zu verbessern, während Spielerlebnisbewertungen auf Spieler abzielen, um das Spiel zu verbessern. Dies ist nicht zu verwechseln mit der Fähigkeit, Charaktere in Multi-Charakter-Spielen wie Rollenspielen oder Kampfspielen oder Fraktionen in Echtzeit-Strategiespielen zu kontrollieren (oder zu spielen).

Aspekte der Playability

  • Zufriedenheit als Teilaspekt der Playability: der Grad der Befriedigung oder des Vergnügens des Spielers für die Fertigstellung eines Spiels oder eines Aspekts davon wie: Mechanismus, Grafik, Benutzeroberfläche, Geschichte, etc. Zufriedenheit ist ein sehr subjektives Attribut, das eine schwierige Messung aufgrund von Spielerpräferenzen und -freuden hervorruft, die Einfluss auf die Zufriedenheit bestimmter Spielelemente haben: Charaktere, virtuelle Welt, Herausforderungen usw.
  • Effizienz: die notwendige Zeit und Ressourcen, um den Spielern Spaß und Unterhaltung zu bieten, während sie die verschiedenen Spielziele erreichen und das Endziel erreichen. Ein effizientes Spiel ist in der Lage, die Aufmerksamkeit des Spielers vom ersten Moment an auf sich zu ziehen und ihn zu animieren, bis zum Ende des Spiels weiterzuspielen. Effizienz kann analysiert werden als die richtige Nutzung der Herausforderung durch das Spiel, die richtige Strukturierung der Ziele oder die beste Anpassung der Steuerung an die Aktionen im Spiel.
  • Lernen: die Möglichkeit, das Spielsystem und die Mechanik zu verstehen und zu beherrschen (Ziele, Regeln, Interaktion mit dem Videospiel usw.). Die Desktop-Systeme versuchen, den Lernaufwand zu minimieren, aber bei Spielen können Entwickler die Lernkurve entsprechend der Spielart nutzen.
  • Immersion: die Fähigkeit, an die Inhalte des Spiels zu glauben und den Spieler in die virtuelle Spielwelt zu integrieren. Das Eintauchen provoziert, dass der Spieler in die virtuelle Welt involviert aussieht, ein Teil davon wird und mit ihr interagiert, weil der Benutzer die virtuelle Welt wahrnimmt. Ein Spiel hat ein gutes Immersionsniveau, wenn es ein Gleichgewicht zwischen den vorgeschlagenen Herausforderungen und den notwendigen Spielerfähigkeiten hat, um es zu überwinden.
  • Motivation: die Eigenschaften, die den Spieler dazu anregen, konkrete Handlungen zu realisieren. Um ein hohes Maß an Motivation zu erreichen, sollte das Spiel über eine Reihe von Ressourcen verfügen, um die Ausdauer der Spieler bei den durchgeführten Aktionen zur Bewältigung der Herausforderungen des Spiels zu gewährleisten.
  • Rolle der Emotion für die Playability: der unfreiwillige Impuls, der als Reaktion auf den Reiz des Spiels entsteht und Gefühle hervorruft oder automatische Reaktionen auslöst und leitet. Der Einsatz von Emotionen in Spielen hilft, ein optimales Spielerlebnis zu erzielen und führt den Spieler in verschiedene emotionale Zustände: Glück, Angst, Intrigen, Neugier, Traurigkeit.
    Sozialisation: der Grad der Menge von Spielattributen, Elementen und Ressourcen, die den sozialen Faktor des Spielerlebnisses in der Gruppe fördern.

Weitere interessante Artikel finden Sie im Online Marketing Glossar der OSG!

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG

Playability
2.3 (46.67%) 3 votes