Pay per Lead

pay-per-lead

Copyright ┬ę Shutterstock / Mathias Rosenthal

Was ist Pay per Lead?

Pay per Lead ist ein Verg├╝tungsmodell, welches man besonders im Affiliate Marketing verwendet. Um Pay per Lead zu begreifen, definieren wir zun├Ąchst der Begriff “Lead”.

Ein Lead bezeichnet einen Datensatz eines potenziellen Kunden. Diese Datens├Ątze k├Ânnen nur aus der E-Mail Adresse bestehen oder mit Namen und sogar Postadresse kombiniert werden. Ziel ist die Leadgenerierung f├╝r ein Unternehmen. Dieses will zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt mit den potenziellen Kunden Kontakt aufnehmen und verkaufen.

Tipp

Wenn Sie noch Fragen bez├╝glich Leadgenerierung haben, dann k├Ânnen Sie gerne den jeweiligen Glossar dazu besuchen und sich ├╝ber das Thema informieren.

Im Affiliate Marketing wird eine Kooperation zwischen Unternehmen und einem Seitenbetreiber eingegangen. Der Seitenbetreiber hat oft die Wahl, ob er Affiliatelinks oder Banner nutzen m├Âchte. Besucher des Seitenbetreibers gelangen ├╝ber den Affiliatelink zu einer Leadpage des Unternehmens. Dort k├Ânnen Besucher bei Interesse am Unternehmen und Produkten, ihre Daten hinterlassen.

F├╝r diese Daten, also Leads, wird der Seitenbetreiber mit Pay per Lead entlohnt. Affiliates erhalten pro Datensatz einen vorher vereinbarten Festbetrag. In manchen F├Ąllen pr├╝fen Unternehmen die Datens├Ątze bevor sie auszahlen. So soll Missbrauch verhindert werden und die Qualit├Ąt der Datens├Ątze wird gesichert.

Qualit├Ąt bei Pay per Lead

Die Qualit├Ąt der Datens├Ątze ist im Pay per Lead entscheidend. Schlie├člich will das Unternehmen im Anschluss Kontakt mit den eingetragenen Personen aufnehmen. Die Angaben der potenziellen Kunden muss aktuell und wahrheitsgem├Ą├č sein. Oft wird dies vom Unternehmen auch vor Auszahlung ├╝berpr├╝ft.

Au├čerdem muss bei der Leadgenerierung die Datenschutzrichtlinien beachtet werden. Der potenzielle Kunde muss beim Eintrag in ein Opt-in Formular sein Einverst├Ąndnis zu Werbezwecken gegeben haben. Ansonsten k├Ânnen Datens├Ątze nicht zu werblichen Zwecken genutzt werden. Allerdings sind die Datens├Ątze dann auch wertlos.

Vorteile

F├╝r das Unternehmen besteht der Vorteil in der Generierung von aktuellen Kontaktdaten. Diese kann man dann f├╝r Werbung und Verkauf nutzen. Die Datens├Ątze kann man ├╝ber Affiliates unabh├Ąngig vom eigenen Unternehmen generieren. Dieser Vorgang ist skalierbar.

Gerade Verkaufsprozesse, die eine l├Ąnger Kontaktaufnahme ben├Âtigen und nicht sofort gekauft wird, k├Ânnen von neuen Datens├Ątzen profitieren.

Im Vergleich zu Pay per Click wird nur gezahlt, wenn ein Datensatz aktuell und wahrheitsgem├Ą├č ist. Die Kosten f├╝r das werbetreibende Unternehmen bleiben ├╝berschaubar.

Tipp

Wenn Sie noch Fragen bez├╝glich eines Online Marketing Themas haben, dann k├Ânnen Sie gerne unseren Glossar besuchen und sich ├╝ber das Thema informieren, wo Sie noch speziell Fragen haben.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte