Reputation Management

Was ist Reputation Management?

Unter dem Begriff Reputation Management versteht man die Förderung oder Wiederherstellung des guten Rufes eines Unternehmens oder einer Organisation im Internet durch gezielte Maßnahmen.

Der Ausgangspunkt fĂŒr diesen Prozess ist eine Recherche ĂŒber Suchmaschinen. Erscheinen unter den Suchergebnissen negative oder rufschĂ€digende EintrĂ€ge ĂŒber die betreffende Organisation, wird versucht, dem aktiv entgegenzuwirken. Dazu werden beispielsweise positive Inhalte in Sozialen Netzwerken verbreitet, affirmative BeitrĂ€ge fĂŒr Foren und Blogs verfasst und Bewertungen erstellt, die die Stimmung zugunsten des betroffenen Unternehmens manipulieren sollen. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Suchmaschinenoptimierung. Sie kann dazu beitragen, die negativen BeitrĂ€ge von den ersten PlĂ€tzen der Suchanfrage zu verdrĂ€ngen und im Ranking weiter nach hinten zu schieben.

Reputation Management wird entweder kontinuierlich als Form der Image-Kontrolle oder punktuell, beispielsweise als Reaktion auf einen Shitstorm, betrieben. In jedem Fall trÀgt es der Erkenntnis Rechnung, dass ein negativer virtueller Ruf finanzielle SchÀden und einen dauerhaften Verlust des Ansehens bedeuten kann.

Tipp

Wenn Sie noch Fragen bezĂŒglich eines Online Marketing Themas haben, dann können Sie gerne unseren Glossar besuchen und sich ĂŒber das Thema informieren, wo Sie noch speziell Fragen haben.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte