Skip to main content

Google: Milliarden-Forderung von VG Media wird zurückgewiesen

Google auf dem Smartphone

Copyright © Shutterstock/ ArthurStock

Nachdem in der letzten Woche die EU-Urheberrechtsreform endgültig abgesegnet wurde, hat die VG Media eine Rechnung in Milliardenhöhe an Google verschickt. Google hat die Forderung der VG Media zurückgewiesen und sieht diese als ein “haltloses Gedankenspiel”. Daran soll auch die EU-Urheberrechtsreform nichts ändern. Insgesamt hat die VG Media 1,24 Milliarden Dollar von Google gefordert. Diese sollen eine Art Entschädigung für die künftige Inanspruchnahme von Pressezeugnissen aller EU-Verleger bis 2024 sein.

Laut den Angaben von Google war diese Forderung von der VG Media allerdings etwas überhastet, denn Google zieht einen Gegenangriff in Erwägung. Sollte dies passieren, würden die VG Media und die anderen Verlage vor einer Katastrophe stehen, denn eine mögliche Rechnung würde im hohen Milliardenbereich liegen. In der Rechnung sollen alle von Google vermittelten Klicks in den News aufgelistet werden. Dabei würden aktuelle Klickpreise für die Werbung herangezogen werden. Allerdings würden die Verlage wohl schon einen kleinen Anteil der eventuellen Rechnung nicht stemmen können.

Quelle: googlewatchblog.de

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google: Milliarden-Forderung von VG Media wird zurückgewiesen
5 (100%) 2 vote[s]


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*