Google Passage Ranking Update: Bis zu 7 % Einfluss auf SERPs

Google führt neues Passage Ranking ein

Copyright © Shutterstock / Aleksandr Merg


Schon letzten Oktober gab Google ein neues Update bekannt, mit dem spezielle Passagen einer Webseite ranken können – damals noch unter dem Namen “Passage Indexing“. Nun wurde klar, dass dies einen Einfluss auf die Suchergebnisse von bis zu 7 % haben kann.

Was ist Passage Ranking?

Laut Google sind besonders die sehr spezifischen Suchanfragen am schwersten zu erfüllen. Manchmal gibt es einen Satz der die Frage beantworten könnte, jedoch ganz tief auf der Webseite versteckt ist. Mit den Neuerungen möchte der Suchmaschinenbetreiber nun auch die “Nadel im Heuhaufen” finden.

Zunächst wurde das Update unter dem Namen “Passage Indexing” angekündigt. Da dies aber nicht die korrekte Beschreibung dessen ist, was das Update macht, wurde es schlichtweg in Passage Ranking umbenannt.

Bereits seit dem 10. Februar ist das Update in den USA in Englisch live. Nach und nach wird es nun auch in anderen Ländern zunächst in Englisch und dann auch in anderen Sprachen kommen.

Und auch wenn SEOs lauf Google hierfür nichts an den Webseiten ändern müssen, sollten Sie Ihre Rankings im Blick behalten. 

 

Quelle: Search Engine Land

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit