SEO verbessern

SEO Verbessern

Copyright © Shutterstock / fizkes

Auf welchem Platz befindet sich deine Seite im Google Ranking? In den meisten Fällen nicht auf dem Besten. Viele Nutzer erstellen zunächst eine eigene Webseite, um überhaupt online präsent zu sein. Doch aufgrund mangelnder Kenntnisse im Bereich SEO sind diese nur selten relevant. Daher ist es sinnvoll, das eigene SEO verbessern zu lassen und in Zukunft von deutlich mehr Menschen gefunden zu werden. In diesem Beitrag zeigen wir dir, welche Strategien sich hierzu am besten eignen.

Die Suchmaschinenoptimierung als Grundlage deines Erfolgs

Wenn du nicht übermäßig viel in Werbekampagnen auf Google Ads investieren kannst, solltest du dein SEO verbessern. Dies lässt sich von nachhaltigem Wachstum profitieren, ohne dass du viel Geld investieren musst. Bei der Suchmaschinenoptimierung punktest du mit deinen Inhalten und dem damit verbundenen Mehrwert. Daher fällt es dir gemeinsam mit den richtigen SEO Spezialisten leicht, dein Ranking zu steigern und in Zukunft auf höheren Positionen gefunden zu werden.

Durch die Kontrolle deiner Besucherstatistiken erhältst du sofortige Auswertungen, wie sich die neuen Veränderungen auf dein Ranking auswirken. Da mittlerweile mehr als 80 % aller Menschen in Deutschland regelmäßig das Internet verwenden, sind die Suchergebnisse in dieser Hinsicht eine überragende Bereicherung. Daher bietet es sich an, das eigene SEO verbessern zu können und sich für die nötigen SEO Maßnahmen zu entscheiden.

Mit den SEO Richtlinien zu erweiterten Informationen

Ein Blick auf die SEO Richtlinien zeigt, an wen sich deine Inhalte richten sollen. Dabei wird deutlich, dass der Fokus auf die Nutzer als primäre Zielgruppe stets von höchster Bedeutung ist, um die Lesbarkeit deiner Seite zu steigern. Wer sein SEO verbessern möchte, sollte sich daher nicht nur an technischen Werten messen lassen, sondern auch inhaltlich mit guten Ideen punkten. Dies macht es für dich deutlich einfacher, das Image der Seite bei der Zielgruppe und deinen Kunden zu verbessern.

Der damit verbundene Leitfaden zeigt dir jedoch auch, wie du Google bei der Einstufung und beim Ranking deiner Seite unterstützen kannst. Hierzu gehört beispielsweise eine klare URL-Struktur, die den Verlauf aus Sicht der Suchmaschine deutlich klarer und eindeutiger werden lässt. Dies verschafft dir die Möglichkeit, dein SEO verbessern zu können und gleichzeitig dem Nutzer zu helfen. So hast du es in der Hand, die Suche deiner potenziellen Kunden zu vereinfachen und bietest guten Content.

Praktische Tools, um dein SEO zu verbessern

Mit Tools wie unserer OSG Performance Suite erhältst du eine sofortige Auswertung zu deinen Ergebnissen und erkennst, welche Maßnahmen sich lohnen. Gibst du beispielsweise einen neuen Text ein, wird dieser direkt im Tool analysiert, um eine Prognose für dein zukünftiges Ranking zu erstellen. Nie war es einfacher, dein SEO zu verbessern und von mehr Kunden gefunden zu werden. Wir unterstützen dich in dieser Hinsicht gerne persönlich und mit unseren praktischen Tools, die dir eine gute Unterstützung bei allen neuen Maßnahmen bieten. Schau dir auf Wunsch einfach unsere kostenlose OSG Performance Suite an und lass dich von vielen neuen Ideen für deine Optimierung inspirieren.

Unsere Checkliste für deine SEO Verbesserungen

Damit du dein SEO verbessern kannst, haben wir dir einige wichtige Tipps und Hinweise zusammengestellt. Diese sind die Grundlage einer erfolgreich auffindbaren und rankenden Website, weshalb du dich Schritt für Schritt an den Tipps orientieren kannst. Genauere Auswertungen und Vorschläge zu deinen SEO Maßnahmen erhältst du direkt in unserer OSG Performance Suite.

  • Nachhaltige Keyword-Optimierung

In welchen Bereichen möchtest du gefunden werden? Diese Frage solltest du möglichst vorab beantworten, da sie die Basis deiner Suchmaschinenoptimierung darstellt. Entscheide dich durch deine Vorab-Recherche für die Begriffe, die deine Kunden im Internet recherchieren sollen.

Tipp: Longtail Keywords sind sehr beliebt, wenn es um spezifische Suchanfragen gibt. Mit ihnen ist die Suchintention meist deutlich konkreter, was den Verkaufsabschluss wahrscheinlicher macht.

  • Kreative Content-Erstellung

Gute Inhalte können nicht nur dein SEO verbessern. Auch für den Nutzer sollen sie einen umfassenden Mehrwert bieten und dir dabei behilflich sein, neue Kunden zu generieren. Achte aus diesem Grund darauf, deine Keywords natürlich in den Textfluss einzubetten.

Tipp: Besonders Ratgeber und Blogs eignen sich im Content Marketing. In Verbindung mit konkreten Listen und spannenden Inhalten gelingt es dir noch leichter, deine Kunden zu erreichen.

  • Optimierung der Bilder

Die Bildoptimierung ist eine der wichtigsten Anwendungen, wenn es um die Gestaltung deiner Inhalte geht. Ergänze zum Bild daher eine zusätzliche Beschreibung, um die Einordnung für die Suchmaschine zu vereinfachen. Auch ein ergänzendes Alt-Attribut ist hierbei sehr hilfreich.

Tipp: Bilder machen deine Webseite optisch ansprechender. Dennoch solltest du es nicht übertreiben. Zu viele mediale Ergänzungen lassen deine Seite zunehmend langsamer werden.

  • Nutzerfreundliche URL-Struktur

Eine URL hat die Aufgabe, den vorhandenen Inhalt auf einen Blick darzustellen. Sorge aus diesem Grund dafür, dass deine URL einen kleinen Vorausblick bietet und deinen Kunden dabei hilft, die richtige Seite zu öffnen. Dies minimiert den Aufwand und die damit verbundene Absprungrate.

Tipp: Umso länger die URL gestaltet ist, desto negativer fällt dein Ranking aus. Entscheide dich aus diesem Grund bewusst für kurze und treffende Beschreibung in Form von sprechenden URLs.

  • Integration sinnvoller Verlinkungen

Damit du dein SEO verbessern kannst, sind zusätzliche Verlinkungen eine wichtige Ergänzung. Sie verweisen auf weiterführende Inhalte oder ermöglichen dir die Umleitung auf eigene Unterseiten. So hast du die Chance, den Kunden noch länger auf deiner Seite zu binden.

Tipp: Backlinks sind die wohl wichtigste Verlinkung. Bei ihnen verweisen anderer Seiten auf deine Inhalte, wodurch du dir einen Anteil der damit verbundenen Domain Authority sicherst.

  • Klare Strukturen und schnelle Seiten

Nicht nur für den Nutzer, sondern auch für die Suchmaschine ist eine strukturierte Seite mit klar definierten Überschriften sehr wichtig. Diese lässt dich dein SEO verbessern und sorgt dafür, dass die Intention und Wertigkeit der Seite auch für den Googlebot nachvollziehbar bleibt.

Tipp: Umso schneller deine Seite lädt, desto besser fällt ihr PageSpeed aus. Hierbei handelt es sich um ein zentrales Kriterium für dein Ranking, um dein SEO zu verbessern.

Google AdWords als zusätzliche Unterstützung

Auch wenn du mit unseren Tipps primär im Bereich der Suchmaschinenoptimierung punkten kannst, ist AdWords eine gute Ergänzung zu deinen Konzepten. Dort kannst du mit zusätzlichen Kampagnen mehr Kunden generieren und auf deine Inhalte aufmerksam machen. Dies bietet sich beispielsweise für die Begriffe an, in denen es sich nicht lohnt, dein SEO zu verbessern. In unserer OSG Performance Suite wird dir zu jedem neuen Keyword transparent angezeigt, welche Kosten sich bei einer neuen Kampagne pro Klick erwarten und wie häufig der jeweilige Begriff gesucht wird.

Dennoch sollten neue SEA Maßnahmen wie die Kampagnen auf Google Ads nicht deine SEO Strategien verdrängen. Nur wer sein SEO verbessern kann, setzt auf langfristige Qualität und wird auch ohne Paid Traffic gefunden. In Verbindung mit einer stetigen Pflege der eigenen Seite lohnt es sich, dein SEO nachhaltig zu verbessern und neue Inhalte auffindbar zu machen. Mit der passenden Nische und den geeigneten Keywords wird sich dieser Schritt an deinen Budgets orientieren.

SEO verbessern mit einer Marketingagentur

Damit du dein SEO verbessern kannst, bietet sich in vielen Fällen eine Kooperation mit einer Marketingagentur an. Diese kann deine bisherigen Strategien überprüfen und dir die passenden Tipps zur Verbesserung deiner Konzepte bieten. So wird es aus deiner Sicht deutlich einfacher, die geeigneten SEO Services auszuwählen und eine gute Position zu erreichen. Wer sein SEO verbessern möchte, muss in Zukunft daher nicht länger für jeden einzelnen Klick bezahlen. Eine professionelle SEO Agentur hilft dir dabei, deine Seite auf die vorderen Plätze zu bringen.

Falls du langfristig in weitere Bereiche vordringen möchtest, bietet sich eine langfristige Kooperation an. Hierbei kannst du die Agentur beispielsweise monatlich buchen, um dein SEO verbessern zu können. Auch über den Umfang der damit verbundenen Maßnahmen lässt sich natürlich im Vorhinein sprechen, damit diese voll und ganz zu deinen Erwartungen passen. Dies erleichtert es dir, dich auf deine täglichen Arbeitsaufgaben zu fokussieren und dein SEO den Profis zu überlassen.

Unser Service für deine organische Suchmaschinenoptimierung

Auch hier bei uns kannst du dein SEO verbessern lassen und gemeinsam mit unseren Experten für mehr Erfolg sorgen. Dies lässt dich und deine Seite schnell auffindbar werden, wodurch du dich auf einen umfassenden Service verlassen kannst. In Verbindung mit unseren praktischen Tools verfügst du jederzeit über die passenden Mittel, um die neuen Optimierungen im Blick zu behalten. Bei mehr als 90 % an Webseiten ohne SEO Traffic ist es unsere Aufgabe, dein SEO dauerhaft zu verbessern.

Unser Fazit

Wer von möglichst vielen Kunden direkt auf der eigenen Seite gefunden werden möchte, sollte sein SEO verbessern. Rund um unsere Tipps lässt sich dies durchaus ohne professionelle Unterstützung tun, in den meisten Fällen ist ein strukturierter Service jedoch die bessere Wahl. Egal für was du dich entscheidest – hier bei der OSG kannst du dein SEO verbessern und dich von uns beraten lassen.

FAQ

Warum solltest du dein SEO verbessern?

Umso besser dein SEO ist, desto schneller wirst du gefunden. Deine Besucherzahlen stehen hierbei in einem direkten Verhältnis zu deinem Einkommen, weshalb auch du dein SEO verbessern solltest. Konkret bedeutet es mehr Bewegung, mehr Kontrolle und mehr Einnahmen für deinen Betrieb.

Wer ist auf gutes SEO angewiesen?

Besonders große Unternehmen benötigen eine einheitliche SEO Strategie. Auf dieser können viele Jahre der weiteren Investitionen basieren, um wichtige Keywords vollständig abzudecken. Dadurch hast du mit unseren Maßnahmen die Möglichkeit, selbst dein SEO verbessern zu können.

Wie viel kostet es, SEO verbessern zu lassen?

Bei kleinen Projekten kann es sich bei derartigen Verbesserungen um eine einmalige Arbeit handeln. Möchtest du jedoch in umkämpften Branchen auf den vorderen Plätzen liegen, ist der Bereich SEO eine ausgezeichnete Wahl. Mit einer monatlichen Begleitung bist du hierzu am besten aufgestellt.

Welche Auswirkungen haben SEO Verbesserungen?

Wenn du dein SEO verbessern möchtest, wirst du schnell die ersten Erfolge feststellen können. Diese führen dazu, dass dich neue Kunden finden und dass du dich im gewünschten Stil präsentieren kannst. Daher lohnen sich neue SEO Kampagnen auch finanziell und generieren mehr Traffic.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte