SEO-Strategie – Der Zusammenhang mit der Customer Journey

SEO-Strategie - Der Zusammenhang mit der Customer Journey

Copyright © Shutterstock / Photon photo


Da Kunden sich in den unterschiedlichen Phasen des Kaufprozesses für verschiedene Aspekte interessieren, empfiehlt es sich die SEO-Strategie an der Customer Journey zu orientieren.

So plädiert Leslie Ramey, SEO Solutions Consultant bei Botify für eine Einteilung in „Pre- und Post-Purchase“.

In der Phase vor dem Kauf geht es darum, die Kunden mit möglichst vielen relevanten Informationen zu versorgen, Ihnen als eine Art Experte rund um das Thema bereitzustehen. Anhaltspunkte geben dabei beispielsweise die in der SERP vorgestellten Schnipsel häufiger Suchanfragen. Diese können dann durch FAQ’s oder Whitepaper beantwortet werden.

Nach dem Kauf ist vor dem Kauf – hier beginnt die eigentliche Beziehung zum Kunden. Es gilt zum einen, Kundenfragen rund um die Verwendung oder Fehlerbehebung des Produkts zu beantworten und zum anderen sie zu Markenbotschaftern zu machen. „Stay-Connected-Kampagnen“ in sozialen Medien oder E-Mails können helfen dieses Ziel zu erreichen.

 

Quelle: searchengineland.com

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel