Textanalyse-Tools 2024: So gelingt der perfekte Content

textanalyse-tool

Copyright © Shutterstock / Rawpixel.com


Ein Textanalyse Tool hilft dir dabei, deinen Content umfassend zu verbessern und auf einige wichtige Parameter zu achten. Diese beeinflussen sowohl die Lesbarkeit für den Nutzer als auch das Ranking innerhalb der Suchmaschinen. Mit einem praktischen Analyseprogramm wird es für dich deutlich einfacher, die richtigen Entscheidungen rund um deine Inhalte zu treffen und deine Seite zu optimieren. Doch worauf solltest du bei der Auswahl deiner Textanalyse Tools achten?

1. Welche Textanalyse Tools gibt es?

Mittlerweile gibt es viele Tools für deine Textanalyse, mit denen die Überprüfung der eigenen Inhalte vereinfacht werden soll. Dennoch sind nicht alle Programme eine gute Wahl, um den Komfort auf Dauer zu erweitern. Zu den bekanntesten kostenlosen Tools gehört beispielsweise die Seite Wortliga. In Verbindung mit etwas Werbung lassen sich sämtliche Texte ganzheitlich überprüfen, wodurch du dir konkrete Auswertungen zur Lesbarkeit und vielen anderen Faktoren ansehen kannst.

Neben den kostenlosen Seiten zur Analyse bieten sich zudem viele kostenpflichtige Tools an. Derartige Textanalyse Tools sind in der Regel vollkommen werbefrei, deutlich umfangreicher und fokussieren sich darauf, dir konkrete Rückmeldungen zu sämtlichen Inhalten zu geben. Das Textanalyse Tool der Performance Suite hilft dir mit über 100 automatisierten Checks, die Qualität deiner Inhalte zu verbessern und zu erweitern.
Mehr zum Textanalyse Tool

2. Alle wichtigen Überprüfungen für deinen Content

Moderne Textanalyse-Tools müssen zweierlei leisten: Zum einen sollen sie deinen Text sprachlich prüfen, damit er gut zu lesen ist (und bestenfalls den Leser überzeugt und z. B. zu einem Lead führt). Zum anderen sollte der Text für Suchmaschinen optimiert sein, damit er über Google & Co gefunden wird. Im Grunde schließen sich diese Faktoren nicht aus, sondern ergänzen sich: Denn wenn du passenden Content für die Suchanfragen zur Verfügung stellst und er gefunden wird (und gut geschrieben ist), sind beide Seiten glücklich. Im Folgenden schauen wir uns an, welche Faktoren ein Textanalyse-Tool berücksichtigen sollte.

2.1 Die richtigen Keywords

Druckst du deinen Text offline, sollte die Überschrift zum Lesen auffordern und spannend sein, d. h. sie sollte das enthalten, was den Leser interessiert. Ähnlich ist es bei SEO: Damit dein Text als passend zur User-Intention gewertet werden kann, musst du entsprechende Keywords nutzen. Frage dich also: Für welche Suchanfragen soll mein Text gefunden werden? Und wie sucht meine Zielgruppe?

Tipp

Die Verwendung eines Keyword-Tools für die Texterstellung ist essentiell, um sicherzustellen, dass deine Inhalte sowohl für Suchmaschinen als auch für deine Zielgruppe relevant und ansprechend sind. Ein effektives Textanalyse-Tool identifiziert die richtigen Keywords auf Basis von Suchvolumen, Wettbewerb und Relevanz, sodass deine Inhalte optimal auf die Bedürfnisse und Interessen deiner potenziellen Kunden abgestimmt sind. Dadurch verbesserst du deine Sichtbarkeit in den Suchergebnissen, erhöhst die organische Reichweite und steigerst letztendlich deinen Umsatz.

Im Keyword-Tool der Performance Suite führst du beliebig viele Keyword-Recherchen durch und bekommst automatisch passende Keyword-Vorschläge. Außerdem hast du Zugriff auf tiefe Keyword Insights wie Keyword-Dichte der Top 100 Ergebnisse sowie echte Fragen von Usern bei Google. Anhand dieser Basis kannst du deutlich besseren Content im Textanalyse Tool schreiben.

Keyword-Tool in der Performance Suite

Copyright © OSG | Keyword-Tool in der Performance Suite

2.2 Textlänge und Keyword-Dichte

Ein Tool für deine Textanalyse sollte auch in der Lage sein, die optimale Textlänge und Dichte der Keywords zu analysieren und dir Empfehlungen zu geben. Schließlich ist es ein großer Unterschied, ob du 500 oder 5.000 Wörter schreibst. Einer der größten Fehler ist es, eine pauschale Textlänge anzunehmen – denn woher willst du wissen, ob 200, 1.000, 2.000 der 3.000 Wörter zu besseren Rankings führen? Bei dieser grundlegenden Frage setzt das Textanalyse-Tool der Performance Suite auf data-driven SEO und KI: Es werden riesige Datenmengen verarbeitet und analysiert, um anhand echter Werte konkrete Empfehlungen zu geben:

  • Wie lang sollte der Content sein?
  • Wie hoch sollte die Keyword-Dichte sein (prozentual und absolut)?
  • Wird das Fokus-Keyword an relevanten Stellen wie H1, Meta Title, Meta Description und URL verwendet?
Empfehlungen für Textlänge und Keyword-Dichte

Empfehlungen für Textlänge und Keyword-Dichte

Welche weiteren typischen Fehler bei der Content-Erstellung 2024 lauern und wie du sie meisterst, erfährst du im kostenlosen E-Book:

Zum kostenlosen E-Book

2.3 Sprache, Rechtschreibung und Grammatik

Ebenfalls sehr wichtige Teile der Überprüfungen sind die Aufteilung des Texts sowie die Sprache. So lassen sich mit Analyseprogrammen beispielsweise folgende Faktoren ermitteln:

  • Füllwörter
  • unpersönliche Sprache (“man”)
  • Modalverben
  • Lesbarkeit (z. B. durch den Lesbarkeitsindex: Dieser spielt eine entscheidende Rolle und gibt an, wie leicht sich die Texte verstehen lassen. Umso höher der Wert dieses Index ausfällt, desto einfacher und nachvollziehbarer ist der Content gestaltet.)
  • Anzahl der Passivkonstruktionen
  • Schachtelsätze
  • zu lange Begriffe
Sprache und Lesbarkeit im Textanalyse-Tool

Sprache und Lesbarkeit im Textanalyse-Tool

Achte darauf, dass dein Textanalyse-Tool über ein sehr gutes Rechtschreibprogramm verfügt, denn das beschleunigt nicht nur das Korrektorat, sondern verbessert auch deinen Stil. In der Performance Suite stehen beispielsweise Rechtschreib- und Grammatikprüfungen in über 20 Sprachen zur Verfügung. Deutsch, Englisch und Spanisch kannst du sogar mit spezieller KI-basierter Sprachprüfung wählen.
Erfahre mehr über KI-Sprache

2.4. Die richtigen Inhalte

Ein modernes Textanalyse-Tool sollte dir die relevanten Inhalte wie einen Leitfaden an die Hand geben, damit du den Content für deine Zielgruppe maßgeschneidert erstellen kannst. Nur so wird dein Text wirklich interessant und wertvoll für den Leser. Daher entfällt üblicherweise viel Zeit in die Recherche der Themen und Zielgruppen. Hier kannst du besonders viele Ressourcen sparen, wenn du das Textanalyse-Tool der Performance Suite nutzt: Denn du findest für jedes Keyword User-Insights direkt von Google!

Die Integration echter User-Fragen und verwandter Suchanfragen direkt von Google in ein Textanalyse-Tool bietet enorme Vorteile für Content-Ersteller. Hier sind einige Gründe, warum dies ein großer Pluspunkt ist:

Da Google die Interessen und Bedürfnisse der Zielgruppe am besten kennt, hilft dir die Verwendung dieser Daten dabei, Inhalte zu erstellen, die für deine Leser wirklich relevant sind. So erfüllst du die Erwartungen deiner Zielgruppe und erhöhst die Wahrscheinlichkeit, dass sie auf deiner Seite verweilen und konvertieren.
Durch die Integration von User-Fragen und verwandten Suchanfragen in deinen Content verbesserst du deine Chancen, in den Suchergebnissen besser zu ranken. Dies führt zu einer höheren organischen Reichweite, mehr Traffic und letztendlich zu mehr potenziellen Kunden.
Wenn du die Fragen und Bedenken deiner Zielgruppe direkt ansprichst, positionierst du dich als Experte in deinem Fachgebiet. Dies führt dazu, dass deine Leser dir mehr Vertrauen schenken und eher bereit sind, deine Produkte oder Dienstleistungen in Betracht zu ziehen.
Indem du auf die von Google bereitgestellten User-Fragen und Suchanfragen zugreifst, sparst du wertvolle Zeit bei der Recherche und Themenfindung. Dies ermöglicht es dir, dich auf die Erstellung qualitativ hochwertiger Inhalte zu konzentrieren, die für deine Zielgruppe relevant sind.
Die Nutzung von Google-Daten in deinem Textanalyse Tool hilft dir, einen Schritt voraus zu sein und dich von der Konkurrenz abzuheben, indem du die Bedürfnisse deiner Zielgruppe besser verstehst und gezielter ansprichst.

Insgesamt bietet die Einbindung von echten User-Fragen und verwandten Suchanfragen aus Google in dein Textanalyse-Tool einen erheblichen Wettbewerbsvorteil, der dir hilft, erfolgreichen Content zu erstellen, der sowohl deine Zielgruppe als auch die Suchmaschinen anspricht.

Fragen zum Thema

Fragen zum Thema “Zeiterfassung” bei den Keyword-Details

2.5. Automatisierte Suchmaschinenoptimierung

Ein modernes Textanalyse Tool wie die Performance Suite für die ganzheitliche Recherche und Auswertung des Inhalts umfasst deutlich mehr Funktionen als ein Schreib-Programm wie Word. So liefert die Performance Suite insgesamt über 100 SEO-Checks, um die Nutzung für die Suchmaschinenoptimierung zu vereinfachen. SEO ist sehr komplex. Und selbst erfahrene SEO-Redakteure können unmöglich immer an alle relevanten Kriterien denken. Daher profitierst du in der Performance Suite vom SEO-Score und dem SEO-Check, der dir die offenen Potenziale zur Optimierung zeigt.

SEO-Score und SEO-Check

SEO-Score und SEO-Check

Jetzt Präsentation herunterladen

2.6 KI-Texte und GPT-Integration

Die Integration von GPT in ein Textanalyse-Tool bietet zahlreiche Vorteile, die dessen Leistungsfähigkeit und Anwendungsbereiche erheblich erweitern. GPT, als hochentwickeltes KI-Modell, ermöglicht dir eine effizientere Ressourcennutzung: Die KI kann etwa natürliche Sprache verarbeiten und dir bei der Texterstellung sowie dem sprachlichen Feinschliff helfen. Je nach Textanalyse-Tool und Art der GPT-Integration gibt es großartige Möglichkeiten, die die Art verändert, wie du Content erstellst.

In der Performance Suite kannst du GPT nutzen und auf Knopfdruck ohne Prompts komplette Texte erstellen, z. B. 5.000 Wörter in unter 90 Sekunden. In unserem Textanalyse-Tool kannst du mit GPT folgende Punkte generieren lassen:

  • Meta-Titel und Meta-Beschreibung
  • Überschrift (h1)
  • Gliederung
  • Antworten auf echte User-Fragen
  • Text-Abschnitte zu den verwandten Suchanfragen
  • Kompletter Text: Meta-Daten, h1, Gliederung und Text zu jedem Gliederungspunkt inkl. FAQ
  • Außerdem: Freitextfeld für eigene Prompts

Wie das in der Praxis aussieht, stellen wir dir im Video vor:

Jetzt GPT-Texte generieren

2.7 Erfolgskontrolle und Reportings

Viele Redakteure schreiben ohne Keywords drauflos und gehen zum nächsten Text über, sobald der Content veröffentlicht ist. Dieser gerät in Vergessenheit und wird vielleicht nie gelesen. Das verschwendet Ressourcen und ist frustrierend. Daher solltest du ein Textanalyse-Tool nutzen, das die Texte auch nach der Veröffentlichung analysiert: Rankings, Traffic, Traffic-Wert & Co. zeigen dir, wie gut deine Arbeit war und wie du immer besser wirst. Der Textanalyse-Tool der Performance Suite bietet dir eine automatische Erfolgsprüfung, indem du die Rankings deiner Texte sehen und messen kannst.

In den folgenden Beispielen siehst du den Zeitpunkt der Content-Veröffentlichung (C-Flag) und die Entwicklung des Rankings für das Keyword:

Ranking für

Ranking für “seo roi”

Hier wurde der Text nachoptimiert (zweite C-Flag), das Ranking stieg deutlich:

Rankingverlauf des Keywords „security tool“

Copyright © OSG | Rankingverlauf des Keywords „security tool“

Content allein schafft es manchmal nicht auf gute Positionen. Daher solltest du immer Linkaufbau betreiben. Hier gibt der Backlink (B-Flag) den Ausschlag:

Copyright © OSG/Performance Suite | Ranking-Verlauf von Keyword “internationales seo” bei den Keyword-Details.

Copyright © OSG/Performance Suite | Ranking-Verlauf von Keyword “internationales seo” bei den Keyword-Details.

Kostenloses Webinar für erfolgreiches Linkbuilding

Für detaillierte Auswertungen steht dir ein umfangreiches Content-Dashboard mit allen relevanten KPIs zur Verfügung, wo du z. B. Traffic-Entwicklung und den Traffic-Wert sehen kannst. Dieser zeigt dir, wie viel die Klicks bei SEA gekostet hätten.

Der SEO-Traffic wurde verzehnfacht

Copyright © OSG | Der SEO-Traffic wurde verzehnfacht

Außerdem erhältst du individualisierte und automatisierte Reportings zum Content, sodass du immer up to date bist und die Entwicklung deiner Texte im Blick hast. Die KI wertet auch einen Trend von Traffic, Ranking und SEO-Score aus: Mit diesem SEO-Frühwarnsystem kannst du bestehenden Content optimieren, bevor er im Ranking fällt. Denn: Alten Content aufzufrischen, ist ein mächtiger Geheimtipp im SEO und deutlich effizienter, als immer neue Texte zu schreiben. Dein Textanalyse-Tool erkennt also, wann eine Nach-Optimierung notwendig ist, und gibt dir konkrete SEO-Empfehlungen (z. B. neue Textlänge oder neue User-Fragen).

2-Monats-Trend bei Keyword-Rankings

2-Monats-Trend bei Keyword-Rankings

Jetzt Textanalyse-Tool buchen

3. Textanalyse Tools vs. Word-Analyse

Auch Word bietet dir in geringem Umfang eine Analyse deiner Texte. Diese ist in vielen Fällen jedoch nicht dynamisch, sondern basiert auf dem vorab eingestellten Wörterbuch. So ist die Textanalyse auf Word meist nicht auf englischsprachige Begriffe oder Fremdworte eingestellt, was zu rund 90 % aller Fehlermeldungen führt. Gleiches gilt für die Grammatik. Auch wenn Word ab und an ein fehlendes Komma entdeckt, handelt es sich bei vielen angeblichen Fehlern um reine Verbesserungswünsche. Viele weitere Funktionen zur Analyse bietet Word an dieser Stelle nicht.

Bei einem richtigen Textanalyse Tool funktioniert die Analyse hingegen deutlich dynamischer. Dort wird nicht jedes Wort einzeln analysiert, sondern im Umfeld seiner Wirkung. Dies macht es für dich einfacher, dir mehr sinnvolles Feedback anzeigen zu lassen und die Inhalte nicht an irgendeiner Stelle optimieren zu müssen.

Wenn das Analyseprogramm für deine Texte einen stilistischen Fehler oder eine Ungenauigkeit innerhalb der Optimierung entdeckt, ist dies deutlich häufiger berechtigt. In Verbindung mit weiteren Auswertungen zur Keyword-Gestaltung, Satzaufteilung und Stilistik wird es einfacher, die neuen Inhalte zu optimieren und für deine Besucher relevanter zu gestalten.

In einem A/B-Test haben wir geprüft, was besser rankt: Texte, die mit einem Content-Tool oder mit Word erstellt wurden. Das erstaunliche Resultat: Mit der Performance Suite erstellte Texte rankten im Schnitt bis zu 5x schneller und bis zu 60 % besser! Alle Infos und das Ergebnis findest du im Blog-Artikel zum A/B-Test.

4. Zahlreiche Tools und Programme im Überblick

Mittlerweile haben sich im Bereich der Textanalyse zahlreiche Tools und Plattformen angesiedelt. Diese ermöglichen eine schnelle und passgenaue Recherche wichtiger Optimierungsfaktoren, aber auch eine vollwertige Analyse der eigenen Texte. Die folgenden Programme helfen Ihnen dabei, den Mehrwert Ihres neu erstellten Contents im Blick zu behalten:

Die Performance Suite ist dein All-in-One SEO-Tool für alle Bereiche der Suchmaschinenoptimierung. Sie ist als kostenloses SEO-Tool und als umfangreiche Premium Version für 250 € im Monat verfügbar. Optional zubuchbar ist das Textanalyse-Tool für nur 100 € im Monat. Damit erstellst du beliebig viele Texte, die anhand von über 100 SEO-Checks automatisch geprüft werden. Auch GPT ist integriert, sodass du noch schneller noch bessere Texte erstellen kannst.
Clearscope bietet eine KI-gestützte Einschätzung von Content und analysiert diesen detailliert. Dadurch wird es möglich, die neu erstellten Inhalte deutlich besser einschätzen zu lassen und die Lesbarkeit zu erweitern. Wer mehr als die kostenlose Guest-Version nutzen möchte, muss mit mindestens $ 170 pro Monat jedoch tief in die Tasche greifen.
Auch wenn Seobility kein Tool für die Textanalyse im klassischen Sinne ist, lassen sich viele SEO-relevante Überprüfungen durchführen. Der größte Vorteil ist, dass sich Funktionen wie die Rank-Analyse vollkommen kostenlos nutzen lassen. Wer sich für die volle Version entscheidet, kann sämtliche Seobility Web- und Textanalyse Tools bereits ab 39,90 € pro Monat nutzen.
Ryte unterstützt dich rund um das Qualitätsmanagement deiner Seite. Als führende All-in-One Plattform lassen sich zahlreiche Angaben für den SEO-Bereich ableiten, die du für deine Inhalte optimieren kannst. Die Demo des Tools lässt sich hierbei kostenlos nutzen. Erst anschließend wirst du über konkrete Preise bei Ryte informiert, die sich deinen Bedürfnissen individuell anpassen.
Bei Sem Rush erwartet dich ein praktisches Marketing- und Textanalyse Tool. Dieses setzt sich aus vielen einzelnen und unabhängigen Funktionen zusammen, die deinen Workflow im Marketing positiv beeinflussen sollen. Sämtliche Anwendungen lassen sich bei SEMrush für 7 Tage kostenlos testen, bevor das Angebot auf die Vollversion erweitert werden kann.
Mit Sistrix erhältst du eine praktische Toolbox, zu der auch die Textanalyse gehört. Diese wird für deine gesamte Domain angefertigt, wodurch du schnell über dein Ranking informiert wirst. Detailanalysen werden dadurch nicht zusätzlich erforderlich. Auch wenn es sich bei Sistrix nicht um die einfachsten Analysefunktionen handelt, ist die Überprüfung des Contents stets möglich.
Wortliga ist das wohl bekannteste reine Textanalyse Tool, welches es am Markt gibt. Der Vorteil des Tools ist der günstige Preis, wodurch sich für nur 100 € im Jahr die gesamte Analyse nutzen lässt. So können die Texte frei von Werbeunterbrechungen analysiert werden, um Fehler aus den Bereichen Rechtschreibung, Grammatik und Stil übersichtlich anzeigen zu lassen.

5. Fazit

Textanalyse-Tools für die Content-Erstellung sind unerlässlich, um die Qualität, Lesbarkeit und Suchmaschinenoptimierung deiner Inhalte zu verbessern. Sie bieten wertvolle Einblicke, die dir dabei helfen, fundierte Entscheidungen für die Optimierung deiner Texte und deiner Webseite zu treffen und somit die Nutzererfahrung und das Ranking in den Suchmaschinen zu steigern. Durch den Einsatz dieser Tools hebst du dein Content-Marketing auf ein neues Level und sprichst deine Zielgruppe effektiver an. Daraus folgen mehr Traffic, Conversions und Umsatz!

Mit der Performance Suite als All-in-One SEO-Tool kreierst du holistischen Content für SEO und deine Leser. Es sind keine weiteren Tools nötig, um Texte zu erstellen, die messbar schneller und besser ranken als mit Word. Dank der GPT-Integration zauberst du SEO-Texte mit Mehrwert in Rekordzeit.

Sichere dir dein Upgrade zum Aktionspreis bis Ende Februar und erstelle ab heute Texte auf völlig neuem Niveau!

Jetzt Textanalyse-Tool buchen

Die OSG Performance Suite

OSG Performance Suite

Die OSG Performance Suite ist das All-in-One SEO-Tool der nächsten Generation: Mithilfe von Künstlicher Intelligenz werden alle Prozesse in der SEO miteinander vernetzt und zu einem großen Teil automatisiert. Du deckst sämtliche Bereiche mit nur einem einzigen Tool ab:Über 800 Funktionen in über 20 Sprachen und 239 Google-Ländern machen die Performance Suite unverwechselbar. Nutze die Performance Suite mit deinem ganzen Team und sogar externen Mitarbeitern. Dank mehr als 4.000 Erklärtexten und detaillierten Handlungsempfehlungen sind keine Vorkenntnisse notwendig. Mit der PS digitalisierst du dein Unternehmen und setzt SEO-Maßnahmen eigenständig und ohne Agentur um. Hole dir jetzt deinen Free Account!Jetzt Free Account erstellenMehr zur Performance Suite

6. FAQ

Wer benötigt ein Textanalyse Tool?

Ein Textanalyse Tool ist für jeden Nutzer praktisch, der Content auf seiner Seite veröffentlichen möchte. Durch die damit verbundenen Analysen für Lesbarkeit und SEO lassen sich auch ohne vorherige SEO-Expertise gute Ergebnisse erzielen, die das Ranking der Seite verbessern.

Wie viel kostet ein Textanalyse Tool?

Wenn es nur um Stil und Grammatik geht, sind Tools wie Wortliga vollkommen kostenlos. Möchtest du hingegen alle Leistungen rund um die Wirkung auf deine Seite analysieren, kommen bei vielen Anbietern monatliche Zahlungen auf dich zu. Meist lohnen sich diese Kosten jedoch, wenn du im Online Marketing tätig bist.

Lassen sich Textanalyse Tools in Baukästen integrieren?

Auch für Baukästen gibt es viele praktische Tools, die die Texterstellung einfacher machen. Hierzu gehört beispielsweise Yoast für WordPress. Die damit verbundene Textanalyse zeigt auf den ersten Blick, ob Lesbarkeit und SEO konform ausfallen oder ob weiterführende SEO Maßnahmen nötig sind.

Finden Textanalyse Tools Rechtschreib- und Grammatikfehler?

Grundsätzlich lassen sich auch solche Fehler mit einem Textanalyse Tool finden. Dennoch liegt der Fokus grundsätzlich auf konkreten SEO-Werten, weshalb du dich nicht auf die grammatischen und sprachlichen Einschätzungen verlassen solltest. Programme wie der Duden sind besser geeignet.

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*