Twitter: Bewerbungen sind jetzt offen

Twitter: Bewerbungen sind jetzt offen

Copyright © Shutterstock/KYNA STUDIO


Twitter geht mit seinen neuen professionellen Profilen in die nächste Phase, indem es die Option für alle Unternehmen öffnet. Die Anträge für den Zugriff auf die neue Profilanzeige sind jetzt offen. Lesen Sie jetzt weiter, um alle wichtigen Informationen rund ums Thema zu erfahren.

Twitter Profil

Copyright © Andrew Hutchinson

Wie Sie in dieser Sequenz sehen können, können sich Unternehmen und professionelle Nutzer (einschließlich Creators) jetzt über dieses Formular bewerben, um ein neues professionelles Profil auf der Social-Media-Plattform zu erhalten. Das Profil zeigt dann ihre Geschäftsinformationen an und bietet gleichzeitig die Möglichkeit, ein “Shop”- oder “Newsletter”-Modul für diejenigen einzubinden, die einen Revue-Newsletter haben.

Im Moment ist es noch etwas umständlich, da professionelle Nutzer ihre “Über”-Informationen nicht manuell bearbeiten können, sobald sie eingereicht wurden. Sie müssen das Antragsformular erneut abschicken, um die angezeigten Informationen zu ändern.

Twitter Profile 2.0

Copyright © Andrew Hutchinson

Die Professional Profiles

So erklärt das Unternehmen:

“We know people come to Twitter to interact with brands and engage in conversations about products and services. All this demand gives us confidence in the power of combining real-time conversation with enhanced features for professionals aimed at better controlling and enhancing their identity on Twitter.”

Das Unternehmen testet seine Professional Profiles seit April, wobei ausgewählte Marken am anfänglichen Beta-Programm teilnahmen. Twitter lud weitere Unternehmen ein, sich anzumelden, und will nun die nächste Stufe einleiten, bei der sich alle Geschäftsleute und Unternehmen für die neuen Anzeigetools bewerben können.

Zusätzlich zu den neuen Profiloptionen weist Twitter auch darauf hin, dass professionelle Accounts:

“…a gateway to a wide range of professional tools not available to non-professionals, including our Twitter Ads, Quick Promote, Advanced Profile features, and our future efforts around shopping.”

Das letzte Element ist wahrscheinlich das wichtigste, denn die Mikroblogging-Plattform arbeitet daran, seine eCommerce-Tools weiterzuentwickeln.

In der Tat unternimmt Twitter eine Reihe von Shopping-Experimenten, sowohl über Profile als auch mit einzelnen Tweets, und das könnte eine zunehmend relevante Option werden, insbesondere wenn andere Plattformen ihre eigenen eCommerce-Angebote entwickeln.

Und obwohl derzeit nur drei zusätzliche Professional-Profile-Module verfügbar sind, arbeitet Twitter an weiteren Ergänzungen, die mehr Werbemöglichkeiten für Marken bieten könnten.

Twitter Ad anzeigen für Twitter-Professional User

Copyright © Andrew Hutchinson

Welche neuen Vorteile bietet das Twitter Update?

Die neuen Einzelheiten könnten auch mehr Such- und Entdeckungsmöglichkeiten bieten, wobei die Unternehmenskategorie, der Standort und die Betriebszeiten mehr Einblicke bieten, um Twitter bei der Verbesserung seiner Kontakt- und Vermittlungsbemühungen zu unterstützen.

Es stellt sich die Frage, ob Twitter seinen Ansatz für professionelle Profile ändern wird, um die Reichweite von Tweets zu begrenzen, wie es Facebook mit seinen Unternehmensseiten getan hat.

Der Mikroblogging-Dienst könnte das Gleiche tun, wobei die getrennte Kategorisierung von Profi- und normalen Profilen alle neuen Optionen an dieser Front erleichtert. Es scheint weniger wahrscheinlich, dass Twitter sich darauf konzentriert, vor allem, weil Marken schon so lange auf der Plattform präsent sind.

Andererseits könnte Twitter die Umstellung auch für Marken verpflichtend machen: Mit dem vereinfachten Zugang zu den verschiedenen Analyse- und Werbetools der Plattform gibt es Möglichkeiten, Marken einen weiteren Anreiz für die Aktualisierung zu bieten, was in dieser Hinsicht sehr wertvoll sein könnte.

Diejenigen, die wechseln möchten, können jetzt ein Twitter Professional Profile beantragen. Twitter sagt, dass es den Zugang zu dieser Option im Laufe des Monats erweitern wird.

Quelle: SocialMediaToday

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel