Flashblock

flash block

Copyright ┬ę Shutterstock / ra2 studio

Was ist ein Flashblock?

Adobe Flash, das Browser Plug-in f├╝r die Darstellung von Internet-Anwendungen, ist weitgehend durch HTML5 ersetzt. Doch im Web werden immer noch viele Flash-Inhalte verwendet, vor allem f├╝r Anzeigen. Flash-Elemente irritieren nicht nur, sie ben├Âtigen auch viel Bandbreite und gelten als Sicherheitsrisiko. Deshalb gibt es gute Gr├╝nde, Flash zu blockieren. Flashblock ist eine Browser-Erweiterung, die Flash standardm├Ą├čig blockiert. Die Browser-Erweiterung l├Ąsst sich jedoch recht einfach aktivieren, um relevante Inhalte anzuzeigen.

Unerw├╝nschte Inhalte blockieren

Flashblock ist eine Erweiterung f├╝r die Browser Mozilla, Firefox, Netscape und Chrome, die das Laden von Macromedia Flash Inhalten auf einer Webseite vollst├Ąndig blockiert. Auch beim Internet Explorer gibt es eine Funktion zum Blockieren von Flash-Inhalten. F├╝r die Flash-Animationen verbleiben Platzhalter auf der Webseite, auf denen Benutzer klicken k├Ânnen, um den Flash-Inhalt herunterzuladen und anzuzeigen.

Flashblock blockiert folgende Inhaltstypen :

+ Macromedia Flash
+ Macromedia Shockwave
+ Macromedia Authorware

Entwickelt wurde Flashblock im Jahre 2004 von Philip Chee (Mozilla.org) als Browser-Erweiterung f├╝r SeaMonkey und Firefox. Die letzte Version stammt aus dem Jahre 2014. Die Software ist kostenlos erh├Ąltlich.

So funktioniert Flashblock

Nach der Installation zeigt ein durchgestrichenes Symbol an, dass Flash auf der jeweiligen Seite blockiert ist. Flash-Elemente auf dieser Seite zeigen eine leere wei├če Platzhalterbox mit einem Flash-Symbol in der oberen linken Ecke.

Benutzer k├Ânnen einzelne Flash-Elemente aktivieren, indem sie mit der linken Maustaste auf das entsprechende Feld klicken. Um die entsprechende Seite in eine wei├če Liste aufzunehmen und die Anzeige aller Flash-Elemente zuzulassen, klicken Benutzer mit der linken Maustaste auf das Symbol in der Adressleiste und w├Ąhlen die Option “Flash auf dieser Site immer zulassen.” Die sogenannte Whitelist kann auf die gleiche Weise jederzeit bearbeitet oder r├╝ckg├Ąngig gemacht und Flash erneut blockiert werden.

Warum das Blockieren von Flash wichtig ist

Flash-Anzeigen sind aus verschiedenen Gr├╝nden ein gro├čes ├ärgernis. Zum einen verbrauchen sie erhebliche Mengen an Computerspeicher, CPU-Leistung und Internet-Bandbreite. Durch das Deaktivieren von Flash wird das Laden von Websites beschleunigt und das Surfen im Allgemeinen wird reibungsloser. Dar├╝ber hinaus f├╝hren einige sehr irritierende Flash-Elemente automatisch zur Audiowiedergabe. Und selbst wenn sie leise sind, k├Ânnen Flash-Animationen unglaublich ablenken. Au├čerdem ist bekannt, dass sch├Ądliche Flash-Elemente Malware verbreiten k├Ânnen. Nicht nur aus diesen Gr├╝nden wurde Flash von HTML5 abgel├Âst.

Auf der anderen Seite liefert Flash immer noch einige der interessantesten Inhalte im Internet. Ohne Flash w├Ąren Websites wie YouTube oder Vimeo nahezu tot. F├╝r diese F├Ąlle bietet Flashblock eine schnelle und einfache M├Âglichkeit, Flash auf jeder Website sofort zu aktivieren.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte