Yahoo! Slurp

Was ist Yahoo! Slurp?

Die Suchmaschine Yahoo! ist ein weltweit beliebtes Such-Tool, das von vielen Websurfern gerne als Alternative zu Google verwendet wird. Pro Tag erh├Ąlt Yahoo! mehr als 2,76 Milliarden Seitenaufrufe und hat mehrere Hundert Millionen registrierte Benutzer. Mehr als 175 Millionen Nutzen neben der Suchmaschine verwenden die Benutzer auch zahlreiche andere Dienste wie E-Mail. Einkaufsf├╝hrer, Diskussionsgruppen und anderes. Slurp (deutsch: schl├╝rfen) ist ein ├╝berarbeiteter Web-Crawler, den Yahoo! von der Suchmaschine Inktomi im Jahre 2002 ├╝bernommen hat. Vorher war Yahoo! ein von einer Redaktion erstelltes Webverzeichnis. Seit dieser Zeit verwendet Yahoo! den Such-Algorithmus von Inktomi, um die Webseiten weltweit zu erfassen und zu indexieren.

Tipp

Wenn Sie noch Fragen bez├╝glich Algorithmen haben, dann k├Ânnen Sie gerne den jeweiligen Glossar dazu besuchen und sich ├╝ber das Thema informieren.

Wie funktioniert Yahoo! Slurp?

Der Suchroboter Slurp 2.0 durchsucht das Web, navigiert von Site zu Site und erfasst die Informationen, die Yahoo! zur Erstellung des Web-Indexes ben├Âtigt. Erw├Ąhnenswert ist, dass der Suchroboter den gesamten Text einer Webseite in der Yahoo! Datenbank speichert, eine Eigenschaft die nicht alle Web-Crawler besitzen. Mit Slurp 2.0 reagierte Yahoo! auf die Such-Algorithmen von Google und versuchte verlorengegangene Marktanteile zur├╝ckzuholen. Durch eine Suchmaschinenoptimierung k├Ânnen Website-Besitzer dazu beitragen, die Aufmerksamkeit von Slurp auf qualitativ hochwertige und relevante Webinhalte zu richten.

Welche Seiten werden von Yahoo! Slurp nicht akzeptiert?

Nicht alle Webseiten enthalten Informationen, die f├╝r Benutzer wertvoll sind. Um schlechte Suchergebnisse und negative Benutzererfahrungen zu vermeiden, schlie├čt Slurp alle Ergebnisse von der Indexierung aus, die unangemessene, redundante oder minderwertige Inhalte enthalten. Das ist zum Beispiel bei Spam der Fall. Seiten, die der Crawler nicht sehen m├Âchte sind:

  • Seiten, welche die Genauigkeit, die Vielfalt und die Relevanz der Suchergebnisse beeintr├Ąchtigen
  • Seiten, welche die Aufmerksamkeit der Benutzer nur auf eine andere Seite lenken
  • Gespiegelte oder kopierte Inhalte
  • Websites mit zahlreichen, unn├Âtigen und virtuellen Hostnamen
  • Seiten, die in gro├čer Menge oder automatisch generiert oder von geringem Wert sind
  • Inhalte, die vor dem Benutzer verborgen sind
  • Seiten, die der Suchmaschine einen anderen Inhalt geben als dem Benutzer
  • ├ťberm├Ą├čige Vernetzung von Websites, um die Popularit├Ąt einer Website zu vergr├Â├čern
  • Haupts├Ąchlich f├╝r die Suchmaschinen erstellte Seiten
  • Seiten mit Missbrauch von Namen von Mitbewerbern
  • Mehrere Websites mit gleichem Inhalt
  • Seiten, die ├╝berm├Ą├čige Pop-ups verwenden und die Navigation des Benutzers st├Âren
  • Seiten, die irref├╝hrend, betr├╝gerisch sind oder eine schlechte Nutzererfahrung bieten

So verschlie├čen Sie Yahoo! Slurp die T├╝r zu bestimmten Seiten

Auch wenn Yahoo! Slurp einige Funktionen besitzt, die einzigartig sind, gehorcht er doch den Anweisungen f├╝r Suchmaschinen, die in der Datei robots.txt vorhanden sind. Diese Anweisungen sind sehr wichtig, denn damit k├Ânnen Website-Besitzer steuern, welche Seiten vom Crawler durchsucht und indiziert werden. Auf diese Weise k├Ânnen Seiten besser gesch├╝tzt werden, die zum Beispiel vertrauliche Informationen enthalten, die besser nicht in falsche H├Ąnde gelangen sollten. Die Datei robots.txt ist eine normale Textdatei, die sich im Stammverzeichnis befindet, leicht ge├Ąndert werden kann und von allen Suchmaschinen respektiert wird. Dort k├Ânnen auch die Abst├Ąnde festgelegt werden, in denen der Suchroboter die Site besucht.

Eine andere M├Âglichkeit, Yahoo! Slurp davon abzuhalten eine Seite zu indexieren, ist die Verwendung des Meta-Tags noindex. Der Crawler akzeptiert auch diese Anweisung, die im Kopf des Dokuments zwischen dem Code zwischen den Head-Tag eingef├╝gt ist. Eine weitere n├╝tzliche Anweisung ist der Meta-Tag NoFollow. Auch diese Anweisung stellt sicher, dass die Links auf der Seite nicht beachtet werden.

Tipp

Wenn Sie noch Fragen bez├╝glich eines Online Marketing Themas haben, dann k├Ânnen Sie gerne unseren Glossar besuchen und sich ├╝ber das Thema informieren, wo Sie noch speziell Fragen haben.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte