Skip to main content

Google Ads: Keyword Planner bekommt neue Features

Goggle

Copyright © Shutterstock/ Piotr Swat

Google Ads hat seinem Keyword Planner neue Funktionen hinzugefügt. Wenn man sich jetzt in Google Ads anmeldet, wird einem eine Ankündigung über die neuen Funktionen angezeigt. In manchen Fällen, wie “Hinzufügen zu bestehender Kampagne” handelt es sich um ältere Funktionen, die jetzt zur neuen Google Ads-Benutzeroberfläche hinzugefügt wurden.

Die neuen Features im Überblick

Im Folgenden werden nun die neuen Features vorgestellt.

Google Ads

Copyright © Google Ads Keyword Planner

Seed-Keywords

Man kann nun bis zu 10 Seed-Keywords hinzufügen, wenn man die neue Option “Finde neue Keywörter” nutzt.

Gruppierte Ideen

Gruppierte Schlüsselwörter können nun unter der Menüoption “Gruppierte Ideen” gefunden werden. Man kann wählen, ob man alle oder nur einige der Keywords in einer sogenannten “gruppierten Idee” zu einer vorhandenen oder neuen Anzeigengruppe hinzufügen möchten.

Erweiterte monatliche Suchdetails

Bewegt man den Mauszeiger über die “Durchschnittliche monatliche Suche”, dann bekommt man für einzelne Keywords, ein monatliches Trendbalkendiagramm angezeigt, welches detailliertere Angaben zur monatlichen Aufschlüsselung und zum Suchvolumen enthält. Man kann diese Daten auch herunterladen.

Google Ads

Copyright © Google Ads Keyword Planner

Neue Wettbewerbsspalte

In der neuen Spalte “Wettbewerb” wird angezeigt, wie die Platzierungen von Anzeigen für ein Keyword im Wettbewerb sind. Man kann es in der Abbildung oben ausgewählt sehen, zusammen mit zwei anderen Spalten, die standardmäßig nicht angezeigt werden: organische Durchschnittsposition und organischer Impression Share

Vorschläge fürs Tagesbudget

Wenn man Keywords zu einem Plan hinzufügt, enthält man einen Vorschlag für ein Tagesbudget, um sicherzustellen, dass das Budget dieser Kampagne an keinem Tag des eingestellten Zeitraums begrenzt wird. Es befindet sich unter der Gesamtkostenschätzung.

Fazit

Dem Keyword Planner wurde durch die Optimierung nun besondere Aufmerksamkeit zuteil. Insbesondere das Hinzufügen von Keywords zu vorhandenen Kampagnen kann für viele Werbetreibende eine nützliche Zeitersparnis sein und verbessert die Usability von Google Ads.

Quelle: Search Engine Land

Kostenloser SEO-Check der OSG



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*