Skip to main content

Google: Keyword-Stuffing auf Shop Kategorieseiten vermeiden

Google Keyword-Stuffing auf Shop Kategorieseiten vermeiden

Copyright © Shutterstock/garagestock

Es ist gängige Praxis, Kategorieseiten von Onlineshops mit ausführlichen Texten, beispielsweise im unteren Bereich der Seite, auszustatten. Dies kann jedoch von der Google als Keyword-Stuffing aufgefasst werden.

In einem Webmaster-Hangout wurde empfohlen, Kategorieseiten so in eine Website zu integrieren, dass inhaltliche Zusammenhänge für die Suchmaschine erkennbar sind. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, relevante Informationen zu Produkten in Produktlisten zu integrieren oder kurze Texte im oberen Bereich der Website zu platzieren. Ebenfalls nicht zu vernachlässigen sind die Alt-Texte für Bilder.

Zusammenfassend sollte also Keyword-Stuffing vermieden werden. Viel wichtiger ist es Inhalte so zu integrieren, dass sie dem Nutzer einen Mehrwert bieten.

Kostenloser SEO-Check der OSG

Google: Keyword-Stuffing auf Shop Kategorieseiten vermeiden
5 (100%) 3 vote[s]


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*