Ist das Ende von Twitter Fleets da?

Ist das Ende von Twitter Fleets da?

Copyright © Shutterstock/Twin Design


Twitter gibt Fleets neun Monate nach dem Release auf und sagt, dass die Funktion nicht das erreicht hat, was sich das Unternehmen erhofft hat.

Twitter Fleets wird beendet

Ab dem 3. August wird Fleets nicht mehr auf Twitter verfügbar sein.

Twitter hatte Fleets in der Hoffnung eingeführt, dass die Kurzlebigkeit der Funktion mehr Menschen dazu ermutigen würde, sich an der Konversation zu beteiligen. Mit anderen Worten: Das Unternehmen wollte einen spürbaren Anstieg neuer Nutzer und eine erhöhte Aktivität unter den bestehenden Nutzern sehen.

Laut Twitter hat Fleets keines dieser Ziele erreicht:

“We built Fleets as a lower-pressure, ephemeral way for people to share their fleeting thoughts. We hoped Fleets would help more people feel comfortable joining the conversation on Twitter.

But, in the time since we introduced Fleets to everyone, we haven’t seen an increase in the number of new people joining the conversation with Fleets like we hoped.”

Die meisten Nutzer von Fleets sind Leute, die bereits auf Twitter aktiv waren, was nicht der Zielgruppe des Unternehmens entspricht. Sie müssen es jedoch nicht genug genutzt haben, wenn Twitter beschlossen hat, die Funktion zu deaktivieren.

“Although we built Fleets to address some of the anxieties that hold people back from Tweeting, Fleets are mostly used by people who are already Tweeting to amplify their own Tweets and talk directly with others.

We’ll explore more ways to address what holds people back from participating on Twitter. And for the people who already are Tweeting, we’re focused on making this better for you.”

Das Fleets-Experiment ist kein Totalschaden, da Twitter sagt, dass es die daraus gewonnenen Erfahrungen nutzen wird, um ein besseres Produkt zu entwickeln.

Was hat Twitter aus Fleets gelernt?

Twitter hat endlich verstanden, dass Menschen gerne Medien teilen, da die meisten Fleets Fotos und Videos enthalten.

In Kürze wird Twitter Updates des Tweet Composers testen, die es für Benutzer einladender machen, Medien aufzunehmen und zu teilen. Der Tweet-Composer und die Kamera werden Funktionen der Fleets-Kamera enthalten, wie den Vollbildsucher, Textformatierung und GIF-Sticker.

Mit Fleets konnte Twitter zum ersten Mal bildschirmfüllende, hochformatige Anzeigen testen. Das Unternehmen kann diese Erkenntnisse nutzen, um die Entwicklung zukünftiger Anzeigenprodukte zu unterstützen.

Was passiert nach dem 3. August?

Wenn Fleets am 3. August von Twitter entfernt wird, wird es durch Spaces ersetzt:

“The top of the timeline continues to be a good spot to highlight what’s happening right now so you’ll still see Spaces there when someone you follow is hosting or speaking in a live audio conversation.”

Da Fleets so gestaltet wurden, dass sie nach 24 Stunden wieder verschwinden, verlieren die Nutzer nicht den Zugriff auf Inhalte, die sie über den Fleets Composer veröffentlicht haben.

Fleets wird vom Unternehmen als eine spekulative Funktion beschrieben, die nicht funktioniert hat, obwohl es erwähnenswert ist, dass Twitters eigene Benutzer vorhergesagt haben, dass Fleets scheitern würde, bevor es überhaupt gestartet wurde. Obwohl viele wohl nicht vorhergesagt hätten, dass es nur neun Monate dauern würde.

Twitter sagt, dass es weiterhin die Chance nutzen wird, neue Funktionen zu entwickeln, die mehr Nutzer zur Teilnahme ermutigen.

Quelle: Search Engine Journal

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit