Laut Google können und sollen Seiten mit gelöschten Inhalten ranken

In Google können und sollen Inhalte ranken, die bereits entfernt wurden.

Copyright © Shutterstock / feeling lucky


Das Löschen von Inhalten bei Google bedeutet nicht automatisch, dass die entsprechenden Seiten nicht mehr in den Suchergebnissen auftauchen. Dieses Phänomen resultiert nicht automatisch aus einer ausgebliebenen Indexierung, sondern wird von Google bewusst hervorgerufen.

Seiten mit gelöschten Inhalten ranken weiterhin: Google nennt Gründe

John Müller, Senior Webmaster Trends Analyst von Google, erklärte die Intention von Google an einem Beispiel: Dass Seiten auch ohne Inhalt in den SERP´s erscheinen, könne beispielsweise dann sinnvoll sein, wenn ein Unternehmen nach einer Namensänderung trotzdem unter dem alten Namen gesucht wird.

Soll eine Seite nicht mehr ranken, müsse diese Seite komplett entfernt werden. Es ist damit nicht ausreichend, die Inhalte zu löschen, damit sie nicht mehr in den Suchergebnissen ausgespielt werden.

Um eine Seite – allerdings zeitlich begrenzt – aus dem Google-Index zu entfernen, kann mal das URL-Removal-Tool nutzen.

Quelle: SEO Südwest

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel