YouTube führt neue Funktion “New to You” ein

YouTube führt

Copyright © Shutterstock/charnsitr


YouTube führt die neue “New to You” Funktion ein. Diese soll Usern dabei helfen, Inhalte von Kanälen zu entdecken, die sie bisher noch nicht angesehen haben. Diese Inhalte entsprechen ihren Interessen, basierend auf ihrem bisherigen Sehverhalten.

YouTubes neue Optionen für Creators

Die Option zielt in erster Linie darauf ab, das Interesse der Zuschauer zu erhöhen, aber sie kann auch Creators helfen, neue Zielgruppen durch gezielte Werbung zu erreichen.

YouTube_New_to_You 1

Copyright ©Andrew Hutchinson

Wie Sie hier sehen können, werden User der Mobile App von YouTube bald diese neuen “New to You”-Empfehlungen in ihren “Explore” Empfehlungen oben im Feed sehen. Wenn sie darauf tippen, werden die Nutzer zu einer Auflistung von Videos geführt, die außerhalb ihrer regulären Vorschläge liegen und die über die normalen Explore Listen hinausgehen.

YouTube Explore und “New to You” Funktion

“Explore helps viewers on YouTube discover content in specific verticals, like Gaming or Beauty, or content that’s trending worldwide, but it’s not necessarily personalized to them. in other words, it doesn’t take their specific interests into account.But New to You is unique in that it is personalized to the viewer. So we try to take a balance between things we think you might be interested in plus things that are a bit further afield of what you’d typically watch.”

YouTube_New_to_You2

Copyright ©Andrew Hutchinson

Es ist also wie Explore, aber spezifischer darauf ausgerichtet, neue Kanäle und Creators für jeden einzelnen User zu finden, die auf sein spezifisches Nutzungsverhalten und auf seine Interessen angepasst sind.

Den Usern könnte das dabei helfen, völlig neue Kanäle und Nischeninteressen zu entdecken. Im Idealfall werden sie so noch länger auf YouTube gehalten. Die Creators hingegen könnten damit zusätzliche Aufmerksamkeit bei Usern erlangen, die an ihren Inhalten interessiert sind.

Wie effektiv das Tool ist, wird davon abhängen, wie gut der YouTube Algorithmus in der Lage ist, wichtige Trends und Gewohnheiten der Zuschauer zu verknüpfen und neue Inhalte zu präsentieren. Wenn es in der Lage ist, tolle Sachen hervorzuheben, nach denen man nie gesucht hätte, könnte es eine wertvolle Ergänzung sein. Wenn aber die Vorschläge zu ungenau und ungezielt sind, werden die Leute den Button nicht allzu oft anklicken.

Es ist so oder so ein interessantes Experiment, und bei der großen Auswahl an Inhalten macht es Sinn, dass YouTube anfängt, den Nutzern neue Inhalte zu empfehlen und seinen gesamten Katalog zu nutzen, wo es möglich ist. “New to You” wird ab dieser Woche ausgerollt.

Quelle: Social Media Today

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit