Apple’s Browser Safari blockiert ab jetzt automatisch Third Party Cookies

Third Party Cookies blockiert Safari setzt den Vorbild

Copyright © Shutterstock/ Julia Mikhaylova


Firefox war der erste Browser, der das Blockieren von Third Party Cookies implementiert hat. Jetzt hat Apple sich die Funktion für Safari als Vorbild genommen. Durch das neue Browser-Update werden Cookies von Drittanbietern automatisch blockiert.

Ab jetzt kann der Benutzer sicherer im Internet surfen, ohne sich Sorgen zu machen, welche Aktionen getrackt werden, da Third Party Cookies von Safari blockiert werden.

Ein weiteres wichtiges Update sind die deaktivierten Login Fingerprints. Vorher konnte der Browser sehen, wo sich der Benutzer eingeloggt hat und mit welchem Browser.

Weitere Informationen zu diesem Update findest du im Apple Blog.

Quelle: onlinemarketing.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*