Skip to main content

Facebook: Am 30. April wird das Soziale Netzwerk wichtige Kennzahlen umstellen

Copyright © Shutterstock/ PixieMe

Zum 30. April 2019 wird Facebook zahlreiche seiner Metriken umstellen und somit eine Änderung maßgeblicher Kennzahlen vornehmen.

Relevanzbewertung wird ersetzt

Künftig wird die Relevanzbewertung durch drei neue Kennzahlen ersetzt werden. Diese sind die “Qualitätseinstufung”, das “Engagement Rate Ranking” und das “Conversion Rate Ranking”. Durch diese Aufsplittung kann die Relevanz der Anzeigen deutlich differenzierter gemessen werden. Diese drei Kennzahlen werden allerdings erst nach und nach im Laufe der nächsten Monate ausgerollt werden.

Mit der Qualitätseinstufung wird gemessen, wie hoch die Zielgruppe die Qualität einer Anzeige bewertet. Hier wird die Anzahl der Personen, die die Anzeige gesehen und verborgen haben gemessen. Die Bewertung ist zudem davon abhängig, wie man Click- oder Engagement-Baiting verwendet. Auch die Usability der Anzeige fließt mit ein. Hier ist gemeint, ob die Seite schnell lädt und mobil optimiert ist.

Bei dem Engagement-Rate-Ranking wird die Wahrscheinlichkeit dafür berechnet, ob ein Nutzer mit einer Anzeige interagieren wird. Als Interaktion wird das Kommentieren, Anklicken, Teilen oder die Ansichtserweiterung einer Anzeige bezeichnet. Das Engagement-Baiting, bei dem man die Nutzer gezielt zur Interaktion auffordert, verbessert aber nicht die Performance der Anzeige.

Das Conversion-Rate-Ranking ist als Neuerung besonders spannend, da es sich auf das jeweils ausgewählte Optimierungsziel bezieht. Es trifft eine Voraussage darüber, wie gut eine Werbeanzeige ein bestimmtes Kampagnenziel, wie Traffic oder Videoaufrufe, erfüllen wird. Jedoch kann es bei neuen Produkten zu einer zunächst niedrigeren Einstufung kommen.

Anzeigenbewertung durch Facebook

Die Qualität, Interaktionsrate und Conversion-Rate der Anzeigen wird durch den Vergleich mit anderen Anzeigen bestimmt, die um dieselben Kunden werben. Die Daten werden bei allen drei neuen Kennzahlen anhand folgender Skala einheitlich bewertet. Als überdurchschnittlich gelten die oberen 45% der Anzeigen, als durchschnittlich 35% bis 55% der Anzeigen und als unterdurchschnittlich die unteren 10% der Anzeigen. Letzteres gibt an, dass 90% der anderen Anzeigen eine höher wahrgenommene Qualität bzw. höhere Interaktions- oder Klickrate aufweisen. Spätestens bei einer solchen Bewertung sollte man die Anzeige entsprechend optimieren, sodass sie besser performt und den Nutzern ein optimales Erlebnis geboten werden kann.

Auch Anpassung der Messungen des ROAS und der Messenger-Kontakte

Da sich die Costumer Journey zunehmend über mehrere Kanäle erstreckt, werden die ROAS für Webseiten-Käufe und der mobilen App zu einem “Gesamt-ROAS” zusammengefasst werden. Zukünftig gibt es auch keine Einschränkung mehr bei den gespeicherten Anzeigen. Der Werbetreibende kann nun alle Anzeigen, die ein Nutzer gespeichert hat, einsehen.

Auch die Kennzahlen für den Facebook-Messenger sollen aussagekräftiger werden, da es vor allem relevant ist, wie viel neue Nachrichtenkontakte eine Werbeanzeige generiert. Mit “Neue Nachrichtenkontakte” sollen nur tatsächlich neue Unterhaltungen gemessen werden. Nachrichten, die bereits zuvor einmal an das Unternehmen geschickt wurden, sollen ausgeschlossen werden. “Begonnene Unterhaltungen” schließt neue Nachrichtenkontakte mit ein und beinhaltet ebenfalls Nachrichten von Personen die nach mindestens einer Woche Inaktivität eine Unterhaltung wieder aufgenommen haben.

Fazit

Mit diesen umfassenden Änderungen seiner Kennzahlen geht Facebook auf die Wünsche und Forderungen seiner Werbetreibenden ein. Inwieweit diese umfassenden Änderungen tatsächlich wertvoll für die Werbekunden sein werden, bleibt abzuwarten.

Quelle: AllFacebook.de

Kostenloser SEO-Check der OSG

Facebook: Am 30. April wird das Soziale Netzwerk wichtige Kennzahlen umstellen
5 (100%) 2 votes


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*