Skip to main content

Werbeanzeigen in Google erfolgreicher als klassische Werbebanner

Werbeanzeigen in Google erfolgreicher als klassische Werbebanner

Copyright @pixabay/ Pexels

Vor etwa 3 Jahren wurde von Google das AMP-Format auf den Markt gebracht. Seit jeher wird dieses gepuscht, damit möglich viele Werbetreibende das Format nutzen. Laut einer Statistik von Google sind AMP-Werbeanzeigen in vielerlei Hinsicht erfolgreicher als andere Werbemaßnahmen. Sie sollen mehr Klicks und dadurch auch mehr Umsatz generieren.

Zusätzlich besteht durch AMP-HTML-Anzeigen die Möglichkeit schnelle, einfache und sichere Anzeigen zu erstellen. Die Anzeigen werden mit dem sogenannten AMP-HTML-Code erstellt, welcher viele intelligente Komponenten nutzt.

Von den Werbeanzeigen profitieren nicht nur Werbetreibende, sondern auch Publisher. Seit 2018 ist die Anzahl an AMP-HTML-Anzeigen um ein 11-faches gestiegen. Hintergrund hierfür ist auch, dass die Anzeigen nicht mehr nur auf AMP-Seiten erstellt werden können, sondern auch auf klassischen Webseiten. Jedoch ist auch ein Anstieg an AMP-Seiten zu messen auf welchen 35 % aller Anzeigen AMP-HTML sind.

 

 

Google AMP-HTML-Anzeige

Copyright @Google

Google AMP-HTML-Werbeanzeigen

Copyright @Google

 

Quelle: www.blog.google

Kostenloser SEO-Check der OSG

Werbeanzeigen in Google erfolgreicher als klassische Werbebanner
Beitrag bewerten


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*