Skip to main content

Twitch

Was ist Twitch?

Bei Twitch handelt es sich um ein Webportal bzw. eine Streaming-Plattform, welche in erste Linie auf das Live-Streaming von Videospielinhalten ausgelegt ist. Nutzer können sich bei Twitch kostenlos anmelden und die eigenen Spiele-Sessions streamen oder anderen sogenannten “Streamern” beim Spielen zusehen und sich mit ihnen in Echtzeit unterhalten.

Hintergrund

Die Streaming-Plattform Twitch ging aus dem bereits im Jahr 2007 gegründeten Videoportal Justin.tv hervor. Justin.tv wurde im Jahr 2007 als eine Alternative zu YouTube ins Leben gerufen. Nutzer hatten die Möglichkeit Inhalte live über die Plattform in das Internet zu streamen, oder Inhalte ähnlich wie bei YouTube als VODs (Video on Demand) hochzuladen. Innerhalb weniger Monate nach dem Start von Justin.tv wuchs insbesondere die Gaming-Kategorie stark an, sodass die Gründer der Video-Plattform ein Schwester-Portal erstellten, welches ausschließlich für das Streaming von Videospielen und E-Sport-Übertragungen genutzt werden sollte.

Twitch wurde im Juni 2011 in einer Beta-Version der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Streaming-Dienst entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zu einem wahren Phänomen innerhalb der internationalen Gaming-Community. Im Mai wurde die Streaming-Plattform mit dem prestigeträchtigen Webby Award in der Kategorie Streaming und Videospiele ausgezeichnet. Im Jahr 2013 konnte das Streaming-Portal bereits mehr als 45 Millionen Zuschauer auf 6 Millionen unterschiedlicher Streaming-Kanäle verzeichnen. Angesichts dieses riesigen Erfolgs wurde die Gesellschaft, die Justin.tv und Twitch betreibt, Anfang 2014 in Twitch Interactive Inc. umbenannt.

Im August 2014 übernahm Amazon das Unternehmen für 970 Millionen US-Dollar. Die Streaming-Plattform wird heutzutage auch von zahlreichen Spartenprogrammen genutzt, um über aktuelle Themen aus den Bereichen Videospiele, E-Sport sowie Kino und Fernsehen zu berichten. So strahlen die deutschsprachigen “Internetsender” ESL TV und Rocketbeans ihr Programm auf Twitch aus.

Inhalt und Nutzung

Jeder Nutzer mit einem aktiven Benutzerkonto, hat die Möglichkeit, einen eigenen Kanal zu erstellen und auf diesem seine Spiele-Sessions live zu übertragen. Zur Übertragung benötigt der Nutzer eine spezielle Streaming-Software, wie beispielsweise Open Broadcaster Software (OBS) oder XSplit. Die beiden Konsolen Playstation 4 und Xbox One kommen mit integrierten Streaming-Lösungen, sodass keine externe Software benötigt wird. Zu den Spielen mit den meisten Viewern gehören:

  • Fortnite
  • PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG)
  • Counter Strike
  • League of Legends
  • World of Warcraft
  • Overwatch

Auf Twitch werden auch viele internationale E-Sport-Events übertragen, die nicht selten von mehr als 300.000 Live-Zuschauern verfolgt werden. Weltweit steht die Website auf Platz 46. des Alexa Rankings, während sie sich in Deutschland auf Platz 28 befindet.

Partnerprogramm

Die Streaming-Plattform bietet ein Partnerprogramm, das sich stark an das von YouTube anlehnt. Um am Partnerprogramm teilnehmen zu können, müssen Streamer regelmäßig streamen und einen stetig wachsende Zuschauer-Community vorweisen können. Partner bekommen die Möglichkeit, an Werbeprogrammen teilzunehmen und Werbeanzeigen in ihre Streams einzubinden. Darüber hinaus können Zuschauer die Kanäle von Partnern für 4,99, 9,99 und 24,99 Euro pro Monat abonnieren.

Seit April 2017 gibt es ein Affiliate-Programm, welches auf die Anforderungen von Steamern mit einer kleineren Zuschauerschaft ausgelegt ist. Affiliate-Streamer erhalten im Rahmen dieses Programms die Möglichkeit, die Cheering-Funktion zu nutzen. Zuschauer können für Echtgeld sogenannte Bits erwerben und diese per Nachricht im Chat des Streamers spenden.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG