ESLint

Was ist ESLint?

ESLint ist ein Open-Source JavaScript-Linting-Dienstprogramm, das urprünglich von Nicholas C. Zakas im Jahr 2013 erstellt wurde. Code-Linting ist eine statische Analyse, die häufig zum Auffinden problematischer Muster oder von Code verwendet wird, der nicht bestimmten Stilvorgaben entspricht. Für die meisten Programmiersprachen gibt es Code-Linters. Compiler integrieren manchmal Flusen in den Kompilierungsprozess.

JavaScript ist eine dynamische und locker typisierte Sprache und neigt besonders zu Entwicklungsfehlern. Ohne den Vorteil eines Kompilierungsprozesses wird JavaScript-Code normalerweise ausgeführt, um Syntax oder andere Fehler zu finden. Mit Linting-Tools können Entwickler Probleme mit ihrem JavaScript-Code erkennen, ohne ihn auszuführen.

Der Hauptgrund für die Erstellung von bestand darin, dass Entwickler eigene Linting-Regeln erstellen können. ESLint ist so konzipiert, dass alle Regeln vollständig steckbar sind. Die Standardregeln werden genau wie alle Plugin-Regeln geschrieben. Sie können alle demselben Muster folgen, sowohl für die Regeln selbst als auch für Tests. ESLint wird zwar mit einigen integrierten Regeln ausgeliefert, damit es von Anfang an nützlich ist, aber die Regeln können jederzeit dynamisch geladen werden.

ESLint wurde mit Node.js geschrieben, um eine schnelle Laufzeitumgebung und eine einfache Installation über npm bereitzustellen.

Philosopie

Die Regel-API wird sowohl von gebündelten als auch von benutzerdefinierten Regeln verwendet. Die Formatter-API wird sowohl von gebündelten als auch von benutzerdefinierten Formattern verwendet. Zusätzlich können Regeln und Formatierungen zur Laufzeit angegeben werden; zudem müssen sie nicht gebündelt sein, um genutzt zu werden.

Jede Regel ist ein Standalone und kann aus- oder eingeschaltet werden sowie auf die Warnung oder einen Fehler eingestellt werden. Darüber hinaus sind die Regeln losgelöst von einer Agenda, d. h. ESLint fördert keinen bestimmten Codier-Stil. Alle gebündelten Regeln sind verallgemeinerbar.

Das Projekt enthält eine Wertdokumentation sowie eine klare Kommunikation. Dies macht es sehr transparent und zeigt die Wichtigkeit durchgeführter Tests.

Handbuch

ESLint bietet ein Handbuch an, welches sich an alle Endbenutzer richtet. Erweiterungen oder Arbeiten mit dem Quellcode können im Entwicklerhandbuch gelesen werden. Das Handbuch enthält folgende Abschnitte:

Erste Schritte:
Hier ist beschrieben, wie man nach dem Start fortfahren kann. Der Abschnitt enthält eine allgemeine Übersicht über Installations-, Setup- und Konfigurationsoptionen.

Regeln:
Ferner verfügt es über zahlreiche Regeln, die konfiguriert werden können, um sie an ein Projekt anzupassen. Der Abschnitt enthält eine vollständige Liste aller Regeln und einen Link zur Dokumentation der jeweiligen Regel.

Konfigurieren:
Sobald ESLint ausgeführt wurde, sind in diesem Abschnitt alle Möglichkeiten erläutert, mit denen ESLint konfiguriert werden kann.

Befehlszeilen-Schnittstelle:
In diesem Kapitel wird erläutert, wie die Befehlszeilen-Flags funktionieren und durchzuführen sind.

Integrationen:
Dieser Abschnitt erklärt, wie der bevorzugte Editor oder das Build-System funktioniert und enthält eine Liste aller bekannten Integrationen.

Regelabschreibung:
Das Team ist bestrebt, die Aktualisierung so einfach wie möglich zu gestalten. In diesem Kapitel werden die Richtlinien beschrieben, die das Team für die Abschreibung von Regeln in zukünftigen Versionen festgelegt hat.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte