Linkhub

Der Linkhub verteilt Hyperlinks. Diese Webseite verlinkt auf verschiedene Seiten, die alle Relevanz zu einem definierten Thema aufweisen. Der Einsatz erfolgt aufgrund der Annahme, dass Google nicht alle Links gleich bewertet. Google betrachtet daher die Seite mit dem Hub wie einen Experten zur entsprechenden Thematik, denn es werden ja wichtige themenrelevante Webseiten zusammengefasst. Diesen Mehrwert erkennt die Suchmaschine ebenfalls an, sie gewichtet daher die betreffenden Backlinks besonders stark. Das wirkt sich in der Regel sehr positiv auf das Linkbuilding auf.

Entstehung eines Linkhubs

Der Hub entsteht manchmal zufĂ€llig und generisch, er lĂ€sst sich aber auch bewusst forcieren. Die zufĂ€llige Entstehung ergibt sich vielfach auf privaten Webseiten. Wenn etwa ein Radsportler auf seiner privaten Homepage eine Linkliste erstellt, die zu allen wichtigen FachhĂ€ndlern des Segments fĂŒhrt, darĂŒber hinaus vielleicht noch zu anderen Radblogs und zu Erörterungen auf Wikipedia, dann ist das fĂŒr die Suchmaschine ein Indiz dafĂŒr, dass hilfreiche Informationen subsumiert wurden, die hoch zu gewichten sind.

Es gibt sogar durch WerbeaktivitĂ€ten zufĂ€llige Linkhubs. DarĂŒber hinaus lĂ€sst sich der Linkhub natĂŒrlich im Rahmen von SEO-AktivitĂ€ten gezielt aufbauen, indem zu vielen themenrelevanten Seiten (auch denen der Konkurrenz) verlinkt wird.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte