Statuscode 303 See Other

Status code 303 see other

Copyright © Shutterstock / enzozo

Was bedeutet der Statuscode 303 (See Other)?

303 See Other ist einer der HTTP-Statuscodes. Auf der angefragten Seite befindet sich ein Client, dem der Server mittels dieses Codes mitteilt, ob diese bestimmte Anfrage erfolgreich bearbeitet wurde oder nicht. Im Fall eines Fehlers, ist durch diesen Statuscode erkennbar, um welche Art Fehler es sich handelt. Ein Fehler läge beispielsweise vor, wenn die angefragte Seite nicht gefunden wird, es keine Zugriffsberechtigung gibt oder die Anfrage an sich einen Fehler enthält, weil zum Beispiel die URL nicht korrekt ist. Der Code 303 (beziehungsweise die Antwort) stellt eine Umleitung zu einer anderen Seite dar.

303 See Other – die Bedeutung

Die Antwort 303 See Other bedeutet, dass es bei dem urspr√ľnglichen Server keinerlei Darstellung der Zielseite gibt. Es kann somit keine HTTP √ľbertragen werden. Bei dieser Art der Umleitung bleibt der urspr√ľngliche Link zwar im Google Index enthalten, jedoch √§ndert sich der Titel sowie die Beschreibung passend zur neuen Seite. Anders ausgedr√ľckt bedeutet dies, dass die fr√ľhere Seite nun unter einer neuen URL zu finden ist. Die alte Seite besitzt somit einen neuen Meta-Titel sowie eine neue Meta-Description.

Diese Art der Umleitung wird von einem Publisher einer Seite normalerweise dann verwendet, wenn deutlich gemacht werden soll, dass die urspr√ľngliche Ressource ersetzt worden ist.

Die Gr√ľnde f√ľr den Fehler

Wird beim Versuch eine Webseite zu besuchen der Fehlercode 303 See Other angezeigt, kann dies mehrere Gr√ľnde haben:

Oft ist der Grund f√ľr den Error, dass ein Virus oder eine fehlerhafte Software auf dem Server existiert. Hierbei ist dann eine √úbernahme sowie Manipulation des Browsers m√∂glich.
Es ist zudem m√∂glich, dass neuere √Ąnderungen der Windowsoftware zu diesem Problem f√ľhren. Hierbei hilft es entweder eine Installation des Updates durchzuf√ľhren oder die Software zu deinstallieren, wenn sie das Problem ist.
Es ist zudem möglich, dass die zu erreichende Seite selbst von einem bösartigen Programm angegriffen wurde. Dieses Programm hat dann die browserbezogenen Daten infiziert.

Tipp

Es muss nicht zwingend ein Problem mit der angeforderten Webseite vorliegen. Um die Fehlermeldung 303 zu beheben, sollte zun√§chst √ľberpr√ľft werden, ob der eigene PC virenfrei ist. M√∂glich ist auch der Versuch die Webseite von einem weiteren Ger√§t zu erreichen. Funktioniert dies nicht, liegt der Grund an einem externen Fehler, der nur vom Webseitenbetreiber selbst behoben werden kann.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte