Statuscode 503 Service Unavailable

Statuscode 503 Service Unavailable

Copyright ┬ę Shutterstock / designium

Was bedeutet der Statuscode 503 (Service Unavailable)?

503 Service Unavailable ist eine der bekanntesten serverseitigen Fehlermeldungen. Die Meldung “Service Unavailable” (auf Deutsch “Dienst nicht verf├╝gbar”) teilt dem Client, beispielsweise einem Webbrowser mit, dass der Server vor├╝bergehend nicht zur Verf├╝gung steht und die Anfrage nicht verarbeitet werden kann.

HTTP 503 Service Unavailable Fehlermeldung des Servers

Auf jede HTTP Anfrage von einem Client liefert ein Server einen HTTP Statuscode zur├╝ck. Anhand des Statuscodes erkennt der Client, ob seine Anfrage vom Server erfolgreich bearbeitet werden konnte oder ob ein Fehler bei der Verarbeitung aufgetreten ist. Im Falle eines Fehlers gibt die Nummer des Statuscodes Auskunft dar├╝ber, warum die Anfrage nicht bearbeitet werden konnte. Die 503 Service Unavailable Fehlermeldung ist ein solcher HTTP Statuscode und z├Ąhlt neben einigen weiteren Fehlermeldungen zur Kategorie 5xx. In dieser Kategorie werden alle Statuscodes, die einen Serverfehler betreffen, zusammengefasst. Fehlermeldungen der Kategorie 4xx betreffen clientseitige Fehler. Bekannte Beispiele sind hier der Code 404 (Not Found), der besagt, das eine aufgerufene Seite nicht gefunden werden konnte oder Code 403 (Forbidden), der auf eine fehlende Zugriffsberechtigung hinweist.

Ursachen f├╝r die Ausgabe von 503 Service Unavailable

Wenn ein Server den Statuscode 503 Service Unavailable zur├╝ckliefert, sind verschiedene Ursachen m├Âglich.

├ťberlastung des Servers durch hohen Traffic

Der 503 Service Unavailable Statuscode wird von einem Server ausgeliefert, wenn er ├╝berlastet ist. Das hei├čt, wenn ein Server von Clients mehr Anfragen erh├Ąlt, als er in der Lage ist, zu verarbeiten, wird der 503 Statuscode ausgeliefert. Die Gr├╝nde f├╝r eine ├ťberlastung des Servers k├Ânnen unterschiedlicher Natur sein. Einer der Hauptgr├╝nde ist ein vor├╝bergehender starker Anstieg des Traffic. Ebenso kann generell ein starkes Wachstum der Webseite, beispielsweise eines Onlineshops, zu einer ├ťberlastung f├╝hren. Wenn die f├╝r das Projekt zur Verf├╝gung stehenden Ressourcen nicht mit dem Wachstum sowie dem damit verbundenen Anstieg der Anfragen Schritt halten und nicht fr├╝hzeitig angepasst werden, kann es h├Ąufiger zu 503 Fehlermeldungen kommen

HTTP 503 Service Unavailable ausgel├Âst durch fehlerhafte Programmierungen

Eine weitere Ursache f├╝r die Ausgabe des 503 Fehlercodes k├Ânnen fehlerhaft programmierte Anwendungen und die Themes und Plugins von Content Management Systemen auf dem Server sein. Vor allem WordPress ist bekannt daf├╝r, die 503 Service Unavailable Fehlermeldung zu verursachen. Genauer gesagt kann eines der PHP-Scripte, ein Theme oder ein fehlerhaftes Code-Snippet, das lange Ladezeiten verursacht, Grund f├╝r den Fehler sein. Manchmal ist das in der Grundkonfiguration des CMS voreingestellte PHP Memory Limit zu gering bemessen und verursacht ebenfalls, insbesondere beim Einsatz zahlreicher Erweiterungen, lange Ladezeiten, die zu der 503 Fehlermeldung f├╝hren.

Wartung des Servers als Ursache f├╝r den 503 Statuscode

Sie wollen Wartungsarbeiten an einer Website durchf├╝hren oder der Server ist tempor├Ąr ├╝berlastet? In diesen beiden F├Ąllen sollte der Webserver korrekterweise den Statuscode 503 (“Service nicht erreichbar”) zur├╝ckgeben. Damit wird dem f├╝r das Crawlen von Webseiten zust├Ąndigen Googlebot mitgeteilt, dass die Seite nicht aus dem Google-Index entfernt werden soll.

Wenn Updates vorgenommen, Datenbanken gesichert oder ein Back-up angelegt wird, ist der Server in der Regel f├╝r kurze Zeit nicht f├╝r Anfragen erreichbar. Dann erfolgt ebenfalls die Ausgabe des Fehlercodes 503 Service Unavailable.

DDoS – Angriffe und Spam-Attacken als Fehlerursache

Sogenannte Denial of Service (DDoS) Angriffe auf die Erreichbarkeit eines Servers, bei denen gro├če Mengen an Verbindungsanfragen auf den Server geleitet werden, unter denen der Server zusammenbricht, k├Ânnen ein Grund f├╝r die Ausgabe des Fehlercodes 503 sein.

Ebenso sind Spam-Attacken, die eine Mailbox mit unz├Ąhligen E-Mails ├╝berschwemmen, gelegentlich der Grund f├╝r den Zusammenbruch des Servers und die Nichterreichbarkeit von Webseiten. WordPress ist bei Spammern ein beliebtes Angriffsziel f├╝r solche Attacken.

Einfluss des 503 Statuscode auf die Indexierung einer Webseite

Die h├Ąufige Anzeige des 503 Service Unavailable Fehlercodes ist nicht nur f├╝r Besucher l├Ąstig und schadet der Reputation einer Webseite. Laut Google kann die Sichtbarkeit einer Website in den Google-Suchergebnissen negativ beeinflusst werden, wenn sie nicht verf├╝gbar ist und der Googlebot versucht, sie zu crawlen. Eine H├Ąufung des Statuscode 503 Service Unavailable kann als Zeichen daf├╝r angesehen werden, dass der Server dauerhaft nicht verf├╝gbar ist, sodass die betreffenden URLs von Google aus dem Index entfernt werden.

Google empfiehlt daher, den HTTP-Header “Retry-After” des Statuscode 503 Service Unavailable zu nutzen, um den Googlebot und Clients ├╝ber die Dauer der Ausfallzeit zu informieren. Mit dem optimalen Retry-After Header k├Ânnen Administratoren den Besuchern und Bots eine gesch├Ątzte Zeit mitteilen, zu der die Website wieder verf├╝gbar sein wird. Googlebot ber├╝cksichtigt diese Information und kann die URL nach Ablauf der Zeit erneut crawlen. M├Âglich ist die Angabe eines Datums und die Dauer der Downtime in Sekunden. Google empfiehlt zudem, anstelle der Ausgabe eines HTTP Statuscodes 404 oder anderer Ergebniscodes f├╝r Serverfehler, Ausfallzeiten, Bandbreiten├╝berschreitungen oder f├╝r tempor├Ąre Platzhalterseiten – zum Beispiel “Under Construction” – den Code 503 mit Angaben im Retry-After Header zur├╝ckzugeben, damit der Crawler erkennen kann, dass die Ausfallzeit nur vor├╝bergehend ist.

Jedoch gilt dies nur, wenn die Seite ÔÇ×vor├╝bergehendÔÇť nicht erreichbar ist. Daher darf der 503-Statuscode nie als permanente L├Âsung betrachtet werden. Ist eine Webseite zum Beispiel ├╝ber mehrere Wochen nicht aufrufbar, kann es passieren, dass Google die Website aus dem Suchmaschinenindex entfernt (und insofern der 503-Statuscode wie ein Statuscode 404 wirkt). Schlie├člich m├Âchte der Branchenf├╝hrer die Sucherfahrung seiner Nutzer nicht tr├╝ben.

Tipp

Vergessen Sie auch nicht, eine n├╝tzliche 503-Fehlerseite einzurichten, um die Besucher Ihrer Seiten ├╝ber den Anlass und die Dauer der Wartungsarbeiten zu informieren.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte