Skip to main content

Summative Evaluation

Was ist die Summative Evaluation?

Die Summative Evaluation, auch als Summative Assessment bezeichnet, ist eine Bewertung von Teilnehmern eines oder mehrerer Programme. Diese Bewertung bezieht sich hierbei auf das Ergebnis solch eines Programms. Das Gegenteil der summativen Evaluation ist die formative Bewertung, bei der eine Zusammenfassung der Entwicklung der Teilnehmer zu einem bestimmten Zeitpunkt erfasst wird. Das Ziel dieser Bewertung besteht darin, einen Vergleich des Lernfortschritts der Teilnehmer und einer Benchmark aufzustellen. Der Vergleich bzw. die Bewertung muss hierbei nicht zwangsläufig am Ende eines Kurses oder Moduls stattfinden. Oft wird die summative Evaluation bereits nach der Beendigung von kleineren Einheiten vorgenommen.

Vorteile dieser Bewertungsart

Durch die Aufstellung von Bewertungen über einen Kurs verteilt, werden die Schüler bzw. Teilnehmer beim Lernen unterstützt. Bei den summativen Assessments werden die Teilnehmer so aufgrund ihres Leistungsniveaus bewertet und erhalten demnach ständig ein Feedback.

Mögliche Anwendungsbereiche

Die summative Evaluation kann in verschiedenen Bereichen angewendet werden und dabei sowohl die Wirksamkeit testen, als auch die Fähigkeit bewerten.

Instructional Design
Eine häufige Anwendung zeigt sich beim Instructional Design. Die summative Evaluation liefert dabei Informationen über die Wirksamkeit von einer Intervention, als auch die Bewertung der Fähigkeit, für die das Design bestimmt war. Dabei wird der Wert einer abgeschlossenen Intervention beurteilt.

Bewertung der Erzieherleistung
Ein weiteres Anwendungsgebiet zeigt sich beispielsweise bei der pädagogischen Fakultät. Hierbei bezieht sich die Bewertung auf die Aufsichtsperson. Das Ziel hierbei ist, eine gleiche Messung aller Lehrer vorzunehmen, um so das Leistungsniveau zu bestimmen. Die Ergebnisse der Bewertung entsprechen dabei den Bedürfnissen der Schulen und Distrikte. Die Auswertung dieser Bewertungen wird meist in Form von Checklisten oder Formularen vorgenommen. Die Bewertung erfolgt in den Bereichen: Unterricht, Planung, Vorbereitung, Klassenklima und Professionalität.

Die Methoden der summativen Bewertung

Bei dieser Art der Bewertung soll erreicht werden, dass das gesamte Lernen am Kursende oder dem Ende einer Einheit zusammengefasst wird. So werden hierbei bei der Befragung beispielsweise Fragebögen, Umfragen oder Interviews verwendet. Des Weiteren werden auch Beobachtungen genutzt, dessen Ergebnisse in Stichpunkten festgehalten werden. Auch Tests sowie Projekte dienen zur Informationssammlung.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG

Summative Evaluation
1 (20%) 2 votes