Google Discovery Ads

Google Discovery Ads

Copyright © Shutterstock / mavo


Das Werbeformat Discovery Ads von Google ist nach einer längeren Testphase endlich weltweit freigegeben. Die Anzeigen werden in Deutschland neben Google selbst auch in G-Mail, YouTube oder Google Discover erscheinen.

Die Werbungen werden je nach Nutzerinteresse ausgespielt und haben durch das Erscheinen auf allen Plattformen von Google eine sehr hohe Reichweite. Die Anzeigen sind vor allem für Mobile-Geräte geeignet, weswegen man hierdurch vor allem Nutzer mobiler Endgeräte erreicht.

Beim Buchen des Werbemittels über Google Discovery Ads gibt es auch nicht sehr viel zu beachten: Man kann bis zu fünf verschiedene Überschriften implementieren, ein Bild im Landscape-Format auswählen und eine Landingpage verlinken.

Quelle: t3n.de

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Apple Mac Gewinnspiel