SEO Jahresrückblick 2020: Wie die Pandemie die Suchmaschinenoptimierung verändert

SEO Rückblick auf das Jahr 2020

Copyright © Shutterstock / shisu_ka


Corona konnte die Entwicklungen in der SEO-Branche nicht aufhalten. Stattdessen hat die Pandemie für zahlreiche Veränderungen gesorgt. Die Suchmaschinen haben sich auf die neuen Bedürfnisse von Unternehmen und Verbrauchern eingestellt. Wir zeigen die wichtigsten Geschehnisse und Neuigkeiten des Jahres 2020.

Drei Google Core-Updates

Im Januar, Mai und Dezember 2020 hat Google seinen Algorithmus strak verändert. Wir berichteten bereits über die drei großen Google Core-Updates und die Veränderungen, die die SEO-Welt in 2021 erwarten. Hier lesen sie mehr.

SEO Neuigkeiten aus 2020

Nofollow-Links Am 1. März kam Googles neue Bewertung von nofollow-Links und brachte die neuen Linkattribute rel=”sponsored” und rel=”ugc” mit sich.

Strukturierte Daten Google kündigte das Ende der Unterstützung für data-vocabluary.org Markup in seinen Rich Results an. Das Ende war für den 6. April angesetzt, aber Google verschob es auf den 29. Januar 2021, unter Berufung auf die Coronavirus-Situation.

Rich Results Test Tool Das Rich Results Test Tool wurde im Sommer aus der Beta-Phase heraus veröffentlicht, was das Ende des Structured Data Testing Tools signalisierte. Stattdessen beschloss Google, das Structured Data Testing Tool beizubehalten, es aber im kommenden April auf schema.org zu migrieren.

SEO Richtlinien Sowohl Google als auch Bing haben einige ihrer wichtigen SEO-Dokumentationen aktualisiert: Bing hat seine Webmaster-Richtlinien überarbeitet. Googles Richtlinien erhielten in diesem Jahr nur ein Update. Es wurden detailliertere Anweisungen für Bewerter sowie ein neuer Abschnitt für Wörterbuch- und Lexikonergebnisse hinzugefügt.

Die SERPs Auch die Suchergebnisseite hat in diesem Jahr einige Änderungen erfahren. Google kündigte an, die erste Ergebnisseite zu “entrümpeln”, indem “Featured Snippets” dedupliziert werden, was bedeutet, dass Seiten, die ein “Featured Snippet” erhalten, nicht mehr als regulärer Eintrag wiederholt werden. Die Variante des Featured Snippets in der rechten Sidebar wurde auch in die Spalte der Hauptergebnisse migriert.

Bild und YouTube Das Abzeichen “lizenzierbar” in den Google Image-Suchergebnissen kam Ende August aus der Beta-Phase. Google fügte auch einen Filter für die Nutzungsrechte hinzu, um nur Bilder anzuzeigen, die Lizenzierungsinformationen enthalten.

COVID-bezogene Updates Bing führte einen Coronavirus-Tracker sowie einen Coronavirus-Selbst-Checker-Chatbot direkt auf der Suchergebnisseite ein. Um die Nutzer auf dem Laufenden zu halten, zeigte Google mehr lokale COVID-Nachrichten an. Außerdem wurden “Reisetrends” und “Reisehinweise” angezeigt, der Prozentsatz von Flügen zu einem bestimmten Zielort angezeigt und ein Filter für kostenlose Stornierungen in der Hotelsuche hinzugefügt.

 

Quelle: Searchengineland

Kostenloser SEO-Check der OSG



Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

go digital Fördermöglichkeit