ERR_CONNECTION_CLOSED

Was ist ERR_CONNECTION_CLOSED?

Die Fehlermeldung “ERR_CONNECTION_CLOSED” wird von Googles Webbrowser Chrome angezeigt und informiert den Nutzer dar├╝ber, dass die Verbindung zu der besuchten Website geschlossen wurde. ├ťber die Ursache oder Fehlerquelle bekommt man jedoch keine Informationen ├╝bermittelt, was die L├Âsung extrem schwierig gestalten kann. Zumal der Fehler nicht unbedingt bei Chrome liegen muss.

Was bedeutet ERR_CONNECTION_CLOSED genau?

Die Meldung “ERR_CONNECTION_CLOSED” kann im Prinzip bei jeder beliebigen Website auftreten. Sie bedeutet, dass die Daten├╝bertragung f├╝r den Verbindungsaufbau unterbrochen wurde. Genau genommen wurde die Verbindung zwischen Server und Browser geschlossen. Grund daf├╝r ist immer der Proxyserver bzw. Webserver, der den Request des Browsers verarbeitet.

Da von Chrome keinerlei Angaben und Details ├╝ber den Hintergrund des Verbindungsabbruchs gemacht werden, gibt es keine definitive L├Âsung f├╝r das Problem. Es existieren lediglich mehrere L├Âsungsans├Ątze, die Sie nacheinander ausprobieren k├Ânnen.

Internetverbindung pr├╝fen bzw. Router neu starten

Bevor Sie die Einstellungen Ihres Browsers oder Systems ver├Ąndern, sollte erst eine einfache ├ťberpr├╝fung der Internetverbindung stattfinden. Bei Windows ist das schnell mit einem Blick auf das Netzwerk Symbol in der Taskleiste oder im Benachrichtigungsfeld erledigt. Dort k├Ânnen Sie das verbundene Netzwerk einsehen und den Status der Verbindung. Ist die Verbindung stabil, sollte der Begriff “Internetzugriff” erscheinen. Falls nicht, sollten Sie pr├╝fen, ob alle Kabel fest eingesteckt sind und eventuell Ihren Router neu starten.

Netzwerkeinstellungen zur├╝cksetzen

Die “ERR_CONNECTION_CLOSED” Meldung kann ebenfalls auf Fehlern im TCP/IP-Setup Ihres Systems beruhen. Um das Problem zu l├Âsen, m├╝ssen Sie die TCP/IP Einstellungen zur├╝cksetzen.

Starten Sie dazu die Eingabeaufforderung als Administrator. ├ľffnen Sie das Startmen├╝ und geben Sie den Begriff “cmd” ein. F├╝hren Sie nun die vorgeschlagene cmd-Anwendung als Administrator aus. Die TCP/IP-Einstellungen k├Ânnen Sie mit dem Befehl “netsh int ip reset” zur├╝cksetzen.

Damit die Einstellungen wirksam werden, m├╝ssen Sie Ihren PC neu starten. Vorher empfiehlt sich allerdings auch noch der Reset der Schnittstelle Winsock. Dar├╝ber laufen alle Verbindungen, welche auf das Internetprotokoll zugreifen. Au├čerdem legt Winsock Eintr├Ąge f├╝r alle Verbindungen an. Der Reset ist auch hier ├╝ber die cmd-Anwendung m├Âglich. Der Befehl daf├╝r lautet “netsh winsock reset”.

Proxy- und VPN-Verbindungen deaktivieren

VPN- und Proxy-Verbindungen bieten Ihnen die M├Âglichkeit, im Internet anonym zu bleiben. Beide Verfahren werden aktiv in den Prozess der Daten├╝bertragung eingebunden, was wiederum zum “ERR_CONNECTION_CLOSED” Fehler f├╝hren kann. Falls Sie eine solche VPN-Verbindung nutzen, sollten Sie diese vorerst nicht verwenden und pr├╝fen, ob der Fehler erneut auftritt.

Um den Proxy-Server zu deaktivieren, ├Âffnen Sie die “Interneteinstellungen” im Fenster “Systemsteuerung” und klicken auf den Reiter “Verbindungen”. Hier finden Sie eine Liste aller eingerichteten VPN-Verbindungen. Diese k├Ânnen Sie also auch hier einfach mit dem Button “entfernen” l├Âschen. Um zu den Proxy-Einstellungen zu gelangen, ├Âffnen Sie das Untermen├╝ “LAN-Einstellungen”. F├╝r die Deaktivierung entfernen Sie das H├Ąkchen bei “Proxyserver f├╝r LAN verwenden”.

DNS-Cache leeren

Der DNS-Server z├Ąhlt zu den wichtigsten Funktionen des Internets. Damit Umwandlungen von Domain-Adressen in deren numerische Form nicht bei jedem Zugriff auf eine Website erneut durchgef├╝hrt werden m├╝ssen, legen DNS-Server sowie Browser Adresseintr├Ąge im DNS-Cache an. Das verk├╝rzt Ladezeiten, kann aber auch zu technischen Problemen und dem “ERR_CONNECTION_CLOSED” Fehler f├╝hren, falls Eintr├Ąge veraltet und nicht mehr aktuell oder synchron mit der Website sind.

Ist dies der Fall, sollten Sie einen DNS-Flush durchf├╝hren. Dieser leert den gesamten Cache. Dies geht ebenfalls ├╝ber die cmd-Anwendung mit diesem Befehl “ipconfig /flushdns”. F├╝r Chrome geben Sie folgenden Befehl ein”chrome://net-internals/#dns”. Daraufhin ├Âffnet sich ein Optionsmen├╝. Klicken Sie auf den Button “Clear host Cache”.

Antivirensoftware und Firewall ├╝berpr├╝fen

In der Regel leisten moderne Virenscanner und Firewalls einwandfreie Arbeit, doch in Einzelf├Ąllen k├Ânnen auch sie die “ERR_CONNECTION_CLOSED” Meldung verursachen. Pr├╝fen Sie Ihr Programm unbedingt auf m├Âgliche Updates und vergewissern Sie sich, dass die Website bei der der Fehler auftritt, nicht auf der Blacklist Ihres Antivirenprogramms ist. Gegebenenfalls k├Ânnen Sie auch zeitweise den Schutz deaktivieren und versuchen, die Seite erneut zu ├Âffnen.

Malware-Check mit Hilfe des Chrome-Cleanup-Tools

Auch mit der besten Sicherheits-Software gibt es keinen definitiven Schutz vor Malware. Sie k├Ânnen also nie sicher sein, ob Ihr PC nicht doch mit einer sch├Ądlichen Software infiziert ist, die den “ERR_CONNECTION_CLOSED” Fehler verursacht. Genau daf├╝r bietet Chrome eine eigene L├Âsung zum Entfernen von Malware. ├ľffnen Sie das Einstellungsmen├╝ (Drei-Punkte-Symbol). Klicken Sie dann auf den Reiter “Erweitert”. Im folgenden Men├╝ gehen Sie auf “Zur├╝cksetzen und bereinigen” und k├Ânnen dann das Cleaner-Tool mit dem Button “Computer bereinigen” ├Âffnen. F├╝r den Start des Tools dr├╝cken Sie auf “Suchen”.

ERR_CONNECTION_CLOSED Computer Bereinigung

Computer bereinigen in Chrome

Chrome aktualisieren

Verwenden Sie eine veraltete Version von Chrome, kann das ebenfalls zu Verbindungsproblemen f├╝hren. Geben Sie den folgenden Befehl in der Adressleiste ein, um zu pr├╝fen, ob Ihr Browser aktuell ist: “Chrome://settings/help”. Wenn Sie nicht die aktuelle Version verwenden, startet Chrome automatisch das Update. Wenn Sie bereits die aktuelle Version haben, erscheint die Meldung “Google Chrome ist auf dem neusten Stand”.

Google Chrome neu installieren

Sollten Sie bis jetzt keinen Erfolg mit der Behebung des “ERR_CONNECTION_CLOSED” Fehlers haben, kann eine Neuinstallation von Chrome der letzte Schritt sein. Beachten Sie hierbei jedoch, dass alle benutzerdefinierten Einstellungen verloren gehen.


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Kostenloser SEO-Check der OSG


Weitere Inhalte